Steuertipps - Informationen für Vereine

Hannover, 05.01.2004 .Das Niedersächsische Finanzministerium hat Steuertipps für Vereine zusammengestellt, die Interessierten in der Broschüre "Steuertipps - Informationen für Vereine" angeboten werden. Die Publikation informiert, welche Steuerarten überhaupt für Vereine in Frage kommen und wie über das Instrument der Gemeinnützigkeit in bestimmten Bereichen eine Steuerbefreiung erreicht werden kann. mehr

Anfang Januar wieder 8.000 "Sternsinger" unterwegs

Osnabrück, 06.01.2004 .Rund 8.000 Kinder sind wieder als "Sternsinger" im Bistum Osnabrück unterwegs. In den rund 250 Gemeinden des Bistums haben sie bei der Aktion "Dreikönigssingen" vor einem Jahr 826.000 Euro gesammelt. Die Spenden dienen zur Finanzierung von Gesundheits- und Sozialprojekten in Entwicklungsländern. mehr

Freistaat Sachsen dankt engagierten Hildesheimer Bürgern

Hildesheim, 07.01.2004 .Zu einer Feierstunde hatte Landrätin Ingrid Baule Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Hildesheim eingeladen, die sich im vergangenen Jahr privat und uneigennützig in den Hochwassergebieten in Sachsen engagiert haben. Regierungsvizepräsident Karl-Heinz Mönkemeyer überreichte neun Helfern die vom Freistaat Sachsen gestiftete Hochwassermedaille und eine Urkunde als Dank und Anerkennung für ihren Einsatz. mehr

Feuer vernichtet DLRG-Wache

Scharnebeck, 08.01.2004 .Bis auf die Grundmauern brannte in der Nacht auf Mittwoch die Rettungswache der DLRG am Inselsee in Scharnebeck nieder. Der Sachschaden geht in den sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde niemand, Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. mehr

Loic Dagort erhält für sein Engagement Verdienstmedaille

Partnerschaft zwischen Barneville-Carteret und Eschede:
Loic Dagort erhält für sein Engagement die Verdienstmedaille
Celle, 09.01.2004 .Der Franzose Loic Dagort aus Barneville-Carteret in der Normandie erhielt heute die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Der Landrat des Landkreises Celle, Klaus Wiswe, händigte die hohe Auszeichnung im Namen von Bundespräsident Dr. Johannes Rau aus. Damit wurde das besondere Engagement Dagorts um die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland und hier insbesondere zwischen Barneville-Carteret und der Samtgemeinde Eschede gewürdigt.
"Durch seine hervorragenden deutschen Sprachkenntnisse war Dagort immer der erste Ansprechpartner für Samtgemeinderat und -verwaltung von Eschede, sowie für die Vereine und Verbände vor Ort, wenn der Austausch zwischen den Partnergemeinden stattfand", betonte Klaus Wiswe in seiner Laudatio. mehr

Jugendstiftung des Landkreises Osnabrück stellt sich vor

Osnabrück, 12.01.2004 .Beim Neujahrsempfang des Landkreises Osnabrück am Freitag, 9. Januar, standen die Ziele und Aufgaben von Politik und Verwaltung für das Jahr 2004 im Mittelpunkt. Und dabei hat die Jugendstiftung des Landkreises Osnabrück einen gewichtigen Platz. Im vergangenen Jahr hat sie ihre Förderarbeit aufgenommen. Im neuen Jahr sollen durch die Verleihung eines Preises, die Unterstützung von Projekten und der Gewinnung von Sponsoren weitere Schwerpunkte gesetzt werden. mehr

Vereine und Verbände leisten wichtigen Beitrag zur Integration

Integrationsnetzwerk trägt erste Früchte
Vereine und Verbände leisten wichtigen Beitrag
Nienburg, 13.01.2004
Spätaussiedler, die im Landkreis Nienburg/Weser unterkommen, erhalten zukünftig einen zweisprachigen Begleitordner mit wichtigen Informationen, die eine Orientierung in der neuen Heimat erleichtern sollen. Ein erstes Exemplar konnte Landrat Heinrich Eggers bereits vor Weihnachten Herrn Boris Janzen (81) und seinen Angehörigen im Kreishaus übergeben. Die Familie war im November aus Kasachstan nach Deutschland eingereist. mehr

Kultusminister Busemann verleiht Schülerfriedenspreis

Hannover, 14.01.2004 .Der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann hat am Dienstag den Schülerfriedenspreis für das Jahr 2003 verliehen. Mit diesem Preis werden Leistungen gewürdigt, die das Zusammenleben mit Fremden fördern, die Völkerverständigung verbessern, gegen Gewalt vorbeugen und Vorurteile abbauen. "An unseren Schulen passiert sehr viel Positives, das es verdient, auch der breiten Öffentlichkeit vorgestellt zu werden", sagte der Minister bei der Preisverleihung im Gästehaus der Landesregierung in Hannover. Die Aktionen und Projekte im Rahmen des Wettbewerbs um den Schülerfriedenspreis seien dafür gute Beispiele. mehr

Deutscher Umweltpreis 2004 ausgeschrieben

Osnabrück, 15.01.2004. Die Kandidatensuche für den mit 500.000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreis 2004 ist angelaufen. Noch bis zum 15. März haben Vertreter von rund 130 Institutionen - darunter Max-Plank- und Fraunhofer-Gesellschaft, Deutscher Naturschutzring sowie Arbeitgeber- und Branchenverbände, Gewerkschaften, Kirchen und Medien - die Chance, ihren Favoriten für die Auszeichnung zu nominieren. Mit dem höchstdotierten Umweltpreis Europas würdigt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) Leistungen, die in vorbildhafter Weise zum Schutz der Umwelt beitragen können oder beigetragen haben. mehr

3. Euregionales Sportforum in Enschede: Neue Wege und Impulse für den grenzüberschreitenden Sport

3. Euregionales Sportforum in Enschede: Neue Wege und Impulse für den grenzüberschreitenden Sport
Oldenburg/Enschede, 16.01.2004
Am 17. Januar 2004 steht Enschede ganz im Zeichen des Sports: Im Arke-Stadion von Twente Enschede findet ab 9 Uhr das 3. Euregionale Sportforum statt - ein Sportkongress für Interessierte aus dem niederländisch-deutschen Grenzgebiet "zwischen Rhein und Dollart". Dieser Kongress ist offen für alle euregionalen Sportbundvertreter, für die Vertreter aus den Vereinen und Schulen sowie aus Kreis- Gemeindeverwaltungen als auch für Wissenschaftler und Politiker. mehr

Erster Oxfam Shop in Hannover

Hannover, 19.01.2004 .Am vergangenen Samstag wurde der erste Oxfam Shop in der Landeshauptstadt eröffnet. Keine einzige bezahlte Kraft arbeitet hier: Mit Hilfe des Freiwilligenzentrums Hannover konnte ein Team von fast 60 Freiwilligen aufgebaut werden. mehr

Der "AktivPass" bleibt begehrt: 40.000 Jugendliche nutzen ihre Chance

Der "AktivPass" bleibt begehrt:
40.000 Jugendliche nutzen ihre Chance
Oldenburg, 20.01.2004
Mit dem "AktivPass" hat die Bezirksregierung Weser-Ems buchstäblich ins Schwarze getroffen. Seit der Einführung vor gut einem halben Jahr halten bereits über 40.000 Schülerinnen und Schüler den "AktivPass" in den Händen. Betriebspraktika, Aktivitäten in der Schule, im Sport oder im sozialen und kirchlichen Bereich - dies wird alles im "AktivPass" festgehalten und kann bespielsweise bei Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz nützlich sein. mehr

Dank und Sorge beim Treffen der Krötenzaunbetreuer

Nienburg, 21.01.2004 .Für die kommende Krötenwandersaison werden dringend weitere Ehrenamtliche gesucht, die bereit sind Krötenwanderzäune zu betreuen. Dies ist das Ergebnis einer Zusammenkunft der ehrenamtlichen Betreuer, die sich während der Krötenwandersaison 2003 für die heimischen Amphibien und damit für den Artenschutz eingesetzt haben. mehr

Bundesverdienstkreuz für Bernhard Suchan

Lüneburg, 22.01.2004 ."Bernhard Suchan ist ein Mann der Tat, der in seinem Ortsteil Ebensberg unermüdlich die Gemeinschaft fördert", sagte Oberbürgermeister Ulrich Mädge in seiner Laudatio auf den verdienten Lüneburger. Dienstag wurde Bernhard Suchan im Huldigungssaal des Rathauses für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Oberbürgermeister Mädge überreichte die Auszeichnung im Namen des Bundespräsidenten. mehr

Minister Stratmann sagt niedersächsischer Musikkultur Unterstützung zu

Hannover, 23.01.2004 .Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, hat 28 Musikprojekten des Landes besondere Förderung zugesagt. "Trotz der extrem angespannten Haushaltslage müssen wir darauf achten", so Stratmann, "dass gewachsene wertvolle Strukturen unserer Kulturlandschaft nicht zerschlagen werden." Die niedersächsische Landesregierung habe vor dem Hintergrund größter finanzieller Zurückhaltung Anstrengungen unternommen, um trotzdem im ersten Halbjahr 2004 Mittel in Höhe von 591.500 Euro für unterschiedliche Musiksparten zur Verfügung stellen zu können. mehr

Sozialer Tag am 22. Juni 2004

Hannover, 26.01.2004 .Der vom Verein "Schüler Helfen Leben" in Neumünster organisierte "Soziale Tag" soll im Jahr 2004 in den Ländern Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Berlin am Dienstag, 22. Juni 2004, stattfinden. Im Hinblick auf die einstimmige Entschließung des Niedersächsischen Landtags vom Juni 2001 wird die Teilnahme niedersächsischer Schülerinnen und Schüler von der Landesregierung unterstützt. Ministerpräsident Christian Wulff hat die Schirmherrschaft für diesen Tag übernommen. mehr

Evangelischer Kirchentag 2005

Evangelischer Kirchentag 2005
Ministerpräsident Wulff: "Landesregierung unterstützt Kirchentag"
Hannover, 27.01.2004
"Ich freue mich sehr, dass unsere Landeshauptstadt Gastgeber des 30. Evangelischen Kirchentags vom 25. bis 29. Mai 2005 sein wird", sagte Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff gestern in Hannover. Landesbischöfin Margot Käßmann hatte zuvor mitgeteilt, dass der Kirchentag 2005 unter dem Leitwort, "Wenn Dein Kind Dich fragt ..." (aus dem 5. Buch Mose, Kapitel 6, Vers 20), stehen soll. mehr

17 Gemeinden mit dem Umweltpreis des Bistums Hildesheim ausgezeichnet

Hildesheim, 28.01.2004. "Holt Gottes Schöpfung zurück auf das Kirchengrundstück" hieß der 1. Umweltwettbewerb des Bistums Hildesheim. 17 Gemeinden haben sich daran beteiligt und wurden nun von Weihbischof Hans-Georg Koitz im Bischöflichen Generalvikariat Hildesheim mit Geld- und Sachpreisen geehrt.
Zahlreiche Nistkästen haben die Umweltbewegten gebaut, Blumenwiesen angelegt, Flachdächer begrünt oder insektenfreundliche Beleuchtungsanlagen geplant. Vor allem aber: zahlreiche Überzeugungsgespräche in ihren Gemeinden geführt. Denn Umweltschutz habe es in der Kirche nicht immer leicht, ließ Klaus Jung, Pfarrer in Pattensen und Umweltbeauftragter der Diözese Hildesheim, in seinem Vortrag durchblicken. mehr

Sozialministerin fördert den Dialog der Generationen

Sozialministerin fördert den Dialog der Generationen:
Ursula von der Leyen gibt Startschuss für sechs weitere Mehrgenerationenhäuser
Hannover, 29.01.2004
"Die Mehrgenerationenhäuser sollen dazu beitragen, dass die Generationen wieder miteinander ins Gespräch kommen." Sozialministerin Ursula von der Leyen hat den Startschuss für sechs weitere Mehrgenerationenhäuser in Niedersachsen gegeben. Neben den beiden im Oktober eröffneten Mehrgenerationenhäusern in Pattensen und Hameln werden auch Mehrgenerationenhäuser in Nordstemmen, Wildeshausen, Dörverden, Lüneburg, Langenhagen sowie Braunschweig gefördert. mehr

Bischof empfing Jugendliche

Bischof empfing Jugendliche:
Landeskirche würdigt ehrenamtliches Engagement
Braunschweig, 30.01.2004
Mit einem eigenen Empfang hat Landesbischof Dr. Friedrich Weber am 28. Januar das ehrenamtliche Engagement der vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit gewürdigt. Zum ersten Mal hat die Landeskirche Braunschweig dazu über 100 Jugendliche aus ihren 13 Propsteien und der Jugendkammer in die Emmauskirche der Weststadtgemeinde in Braunschweig eingeladen. mehr
Zurück
Weiter

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander