Stadt Delmenhorst dankt Ehrenamtlichen in der Markthalle

Delmenhorst, 21.10.2014. Mit einem Empfang in der Markthalle Delmenhorst möchte sich die Stadt Delmenhorst bei ausgewählten Ehrenamtlichen bedanken. Bürgerinnen und Bürger können bis zum 31. Oktober 2014 Engagierte für eine Einladung vorschlagen, die im sozialen, kulturellen, kirchlichen oder sportlichen Bereich ehrenamtlich tätig sind. mehr

Bundesweite Inklusionslandkarte für inklusive Projekte

Berlin, 21.10.2014. Die Inklusionslandkarte der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen macht die Vielfalt von inklusiven Projekten in Deutschland sichtbar. Projekte, in denen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam aktiv sind, können auf dem Portal www.inklusionslandkarte.de eingetragen und bewertet werden. mehr

Infoveranstaltung "Engagement in der JVA" in Rotenburg (Wümme)

Rotenburg (Wümme), 20.10.2014. Die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit des Landkreises Rotenburg (Wümme) lädt Interessierte an einem Engagement für Gefangene in der Justizvollzugsanstalt in Bremervörde am 12. November 2014 zu einem Informationsabend ein. mehr

Landkreis Osterode verleiht erneut Ehrenamtskarte am 5. Dezember 2014

Ehrenamtskarte doppelt_KTOsterode, 20.10.2014. Die Vorbereitungen für die diesjährige offizielle Verleihung der Niedersächsischen Ehrenamtskarte des Landkreises Osterode am Harz sind in vollem Gang. Das Zisterzienser Museum in Walkenried wird am Freitag, 5. Dezember 2014, den festlichen Rahmen für die Veranstaltung bieten. Ehrenamtliche aus dem Landkreis Osterode am Harz, die bei der Verleihung berücksichtigt werden sollen, können bis zum 7. November 2014 Anträge einreichen. mehr

jetzt-einfach-machen.de – Kampagne für inklusiven Freiwilligendienst

Essen, 14.10.2014. Im Rahmen des Freiwilligenprogramms "weltwärts alle inklusive!" hat die Organisation Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev) die Kampagne "jetzt-einfach-machen.de" gestartet, mit der junge Menschen mit und ohne Behinderung zu einem Freiwilligendienst im Ausland ermutigt werden sollen. mehr

Wirkungsstudie Service Learning: Wie lassen sich Unterricht und Bürgerengagement verbinden?

Die Studie der Aktiven Bürgerschaft stellt die Forschungsergebnisse zu einer repräsentativen Erhebung zu Service Learning an Schulen zusammen und gibt Handlungsempfehlungen z.B. für Schulleitung, Lehrerschaft, Bildungs- und Engagementförderer. Die Studie steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. mehr

Deutscher Engagementpreis 2014: Jetzt abstimmen über den Publikumspreis

Deutscher_Engagementpreis_KTBerlin, 01.10.2014. Per Online-Voting können Bürgerinnen und Bürger unter 15 Finalisten für den Deutschen Engagementpreis auswählen und über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis für freiwilliges Engagement abstimmen. mehr

Landkreis Goslar führt goldene Ehrenamtskarte ein

Ehrenamtskarte doppelt_KTGoslar, 01.10.2014. Der Landkreis Goslar beteiligt sich ab dem 1. Oktober 2014 am Ehrenamtskartenprogramm von Niedersachsen und Bremen. Der Landkreis vergibt die goldene Ehrenamtskarte als Zeichen des Dankes an ehrenamtlich Engagierte, die dadurch von zahlreichen Vergünstigungen profitieren. mehr

Zum Tag der Stiftungen: Aktuelle Analysen zu Stiftungen in Deutschland und Europa

Zum Tag der Stiftungen, der am 1. Oktober 2014 deutschlandweit zum zweiten Mal stattfindet, hat der Bundesverband Deutscher Stiftungen aktuelle Analysen zum deutschen Stiftungswesen präsentiert. In der Publikation "Zahlen, Daten, Fakten zum Deutschen Stiftungswesen 2014" werden mehr als 60 Auswertungen und Analysen vorgelegt. Die Analysen basieren auf einer Vollerhebung unter rund 25.000 Stiftungen. mehr
Zurück
Weiter

Symbol drucken   Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Freiwilligensurvey:
Studie über das Ehrenamt in
Niedersachsen
Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit.
Versicherungsschutz im Ehrenamt
Servicebüros für Senioren
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen
Selbsthilfe:
Unterstützung des freiwilligen
Engagements im Selbsthilfe-
bereich
Mehrgenerationenhäuser:
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander