Ehrenamt: Älteren Menschen Zeit schenken

Oldenburg (Oldb), 06.01.2016. Wer älteren Menschen gerne Zeit schenken möchte, kann sich hierzu durch den Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) der Stadt Oldenburg kostenlos fortbilden und vermitteln lassen.

Viele alleinlebende ältere Menschen und ihre Angehörigen wünschen sich den persönlichen Kontakt mit anderen Menschen. "Eine Seniorenbegleitung im eigenen Zuhause verlängert die Selbständigkeit und entlastet die Familie", erläutern Katrin Busse und Dagmar Bunge-Köpping als langjährige Mitarbeiterinnen im Senioren- und Pflegestützpunkt. Der Stützpunkt bietet hierzu in Kooperation mit der Evangelischen und Katholischen Erwachsenenbildung eine zehntägige Fortbildung zur "Freiwilligen Seniorenbegleitung" an.

Der Kurs startet am 16. Februar 2016 und schließt am 3. Mai 2016 mit einer Zertifikatsverleihung ab.
Kursleiterin ist Diplom-Religionspädagogin Rita Kusch.

Der Kurs vermittelt einmal wöchentlich Inhalte wie

  • Organisatorisches und Rechtliches zum Ehrenamt,
  • psychische und physische Veränderungen im Alter,
  • Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und
  • Vorsorgemöglichkeiten im Alter.

Anmeldungen nimmt der Senioren- und Pflegestützpunkt unter Telefon (0441) 235-3880 entgegen.

zurück
Zurück
Weiter

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander