40 Jahre und noch kein bisschen müde

190107 Caritas WolfsburgWolfsburg, 07.01.2019. Im Jahr 1978 war die Geschäftsstelle noch in einer Privatwohnung, heute hat die Caritas Wolfsburg 60 Mitarbeiter/innen und 90 ehrenamtliche Helfer/innen.

"40 Jahre alt und kein bisschen müde" lobte die Wolfsburger Allgemeine Zeitung die Arbeit der Caritas in Wolfsburg. Nach ersten Anfängen in einer Privatwohnung zog der Caritas-Verband 1978 in eine Geschäftsstelle mit breit gefächertem Angebot um. Hilfen wie die für Schwangere oder Senioren, Spätaussiedler oder Nichtsesshafte sowie Allgemeine Lebens- und Sozialberatung wurden 1981 um einen Sozialdienst für Italiener erweitert.

1985 wurde die Schuldnerberatung gegründet. 1995 folgte unter dem Motto "Seht Ihr die Armen dieser Stadt?" die Gründung des Caritas Mittagstisches. Als 2015 tausende Flüchtlinge nach Wolfsburg kamen, organisierte der Caritasverband Beratung, erweiterte die Kleiderkammer und gründete ein Welcome-Café.

Zum Caritasverband Wolfsburg zählen 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 90 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. "Ohne unsere engagierten Ehrenamtlichen könnten wir nie die Arbeit leisten, die wir leisten", sagte Geschäftsführerin Barbara-Maria Cromberg anlässlich des Festaktes zum 40. Geburtstag.

Quelle: Website Caritas Wolfsburg

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander