Oldenburg räumt auf

190313 Oldenburg räumt aufOldenburg, 13.03.2019. Zum 20. Mal schon gibt es den Frühjahrsputz! Für ein schönes Oldenburg arbeiten Vereine, Schulen, Firmen, Institutionen und Nachbarschaften eng zusammen.

In diesem Jahr wollen die Organisatoren besonders Laufsportinteressierte für "Oldenburg räumt auf!" begeistern. Erstmals besteht die Möglichkeit, beim "Plogging" buchstäblich laufend Müll zu sammeln. Der Begriff "Plogging" setzt sich aus den Bestandteilen "plocka" (schwedisch für aufheben) und Jogging zusammen. Beim "Plogging" geht es also darum, dass Läuferinnen und Läufer auf ihrer geplanten Strecke herumliegenden Müll auflesen. Der umweltfreundliche Fitnesstrend aus Skandinavien findet auch in Deutschland zunehmend Fans.

"Wir hoffen, dass wir den letztjährigen Teilnahmerekord von insgesamt rund 5.100 Sammlerinnen und Sammlern wieder erreichen oder sogar noch übertreffen", sagt Erste Stadträtin Silke Meyn. AWB-Betriebsleiter Volker Schneider-Kühn ergänzt: "Wir freuen uns über jede helfende Hand, die dazu beiträgt, unsere Stadt von achtlos weggeworfenen Abfällen zu befreien."

Wie schon in den vergangenen Jahren sammeln alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur für eine saubere Umwelt, sondern auch für einen guten Zweck. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) lobt wieder für jedes gesammelte Kilogramm Abfall 10 Cent aus, die zwei gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung gestellt werden - je zur Hälfte dem Naturschutzbund Deutschland (NABU), Bezirksgruppe Oldenburger Land e.V., und der Demenzhilfe Oldenburg e. V.

Wie immer stellt der AWB kostenlos Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung. Bis jetzt haben sich bereits zahlreiche Schulen, Bürger- und Heimatvereine sowie andere Institutionen angemeldet. Weitere Anmeldungen nimmt der AWB gerne entgegen, entweder telefonisch unter den Rufnummern 0441 235-2573 und 235-3442 oder online über die Internetseite des AWB unter www.stadt-oldenburg.de/awb.

Es ist schon Tradition, dass der AWB alle Sammlerinnen und Sammler als Dank für ihr freiwilliges Engagement am 30. März ab 13 Uhr auf dem Betriebsgelände, Wehdestraße 70, zu einem gemütlichen Beisammensein einlädt. Neben einem leckeren Imbiss werden bei einer Tombola Preise verlost, die zahlreiche Oldenburger Unternehmen gespendet haben.

Quelle: Website Stadt Oldenburg


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander