Vorstandsarbeit mit Gewinn und Freude

170904 VorstandsarbeitBonn, 04.09.2017. Ehrenamtliche Vorstände haben Gestaltungsspielräume. Ein Seminar der Stiftung Mitarbeit zeigt, wie die eigene Vorstandsarbeit weiter entwickelt werden kann.

Ehrenamtliche Vorstandsarbeit ist Verantwortung. Und so manches Vorstandsmitglied rutscht unvorbereitet in diese Rolle rein oder wird gar gedrängt, ein Amt zu übernehmen. Vorstände haben Gestaltungsspielräume. Sie sorgen für die Umsetzung der Vereinsziele. Leitprinzipien für eine nachhaltige Vereinsführung sind Teilhabe, Kommunikation und Transparenz.

Was bedeutet das konkret? Was sind überhaupt die zentralen Aufgaben von Vereinsvorständen? Und wie können diese so gestaltet werden, dass sie gelingen, nicht überfordern und sogar Spaß machen können?

Vorstandsarbeit mit Gewinn und Freude: Aufgaben und Zusammenarbeit von Vereinsvorständen
Praxisworkshop für ehrenamtliche Vorstände in Initiativen und Vereinen

Termin: 22.–23. September 2017
Ort: Akadmiehotel Jena, Am Stadion 1, 07749 Jena

Das Seminar richtet sich an ehrenamtliche Vorstände in gemeinnützigen Vereinen. Inputs und der Austausch untereinander werden dazu genutzt, die eigene Vorstandsarbeit zu überprüfen und weiterzuentwickeln.

Teilnahmebetrag: 140,00 Euro (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Download: Veranstaltungsflyer

Quelle: Website Stiftung Mitarbeit

zurück
Zurück
Weiter

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander