Hildesheimer Ehrenamtspreis 2019 ausgeschrieben

190204 Ehrenamtspreis HildesheimHildesheim, 04.02.2019. Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr wurde in diesem Jahr erneut der Hildesheimer Ehrenamtspreis ausgeschrieben.

Ausgezeichnet werden können Bürgerinnen und Bürger sowie gemeinnützige Organisationen aus der Stadt und dem Landkreis Hildesheim.

Mit dem Ehrenamtspreis sollen Bürgerinnen und Bürger anerkannt und geehrt werden, die sich in gemeinnützigen Organisationen in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren, sei es durch hohen Zeitaufwand oder durch die Langfristigkeit und/oder die Art und Weise ihres Engagements. Gleichzeitig können auch gemeinnützige Organisationen hervorgehoben werden, die sich in erheblichem Umfang auf ehrenamtliche Mitarbeit stützen.

Zur Anerkennung wird neben einer Urkunde ein Preisgeld von insgesamt 1.500 Euro vergeben.

Die Jury setzt sich aus Vertreter*inen der BürgerStiftung Hildesheim und dem Stifterehepaar Astrid und Dr. Hans-Peter Geyer zusammen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preisträger werden - ihr Einverständnis vorausgesetzt - auch für den Deutschen Engagementspreis nominiert.

Vorschläge mit kurzer Begründung können von Organisationen und Privatpersonen bis zum 28. Februar 2019 an die Adresse der Stiftung gesandt werden.

Hintergrund
Im Oktober 2015 errichteten Astrid und Dr. Hans-Peter Geyer eine Stiftung mit dem Ziel, insbesondere soziale Zwecke und die Bildung zu unterstützen, sowie das ehrenamtliche Engagement zu fördern. Das Stiftungskapital wird laufend durch weitere Zustiftungen des Stifterehepaars erhöht.

Stiftungsadresse
Ehepaar Dr. Geyer - Stiftung
Kalenberger Graben 13
31134 Hildesheim
Tel. 05121 16 69 52
E-Mail: hans-peter.geyer@t-online.de

Quelle: Website Deutscher Engagementpreis


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander