Bürgerstiftungen entwickeln sich positiv

181018 Stiftung aktive BürgerschaftBerlin 18.08.2018. Ein Report der Stiftung Aktive Bürgerschaft zeigt, dass seit Jahren die Zahl der Ehrenamtlichen, die sich in den lokalen Bürgerstiftungen engagieren, stetig steigt.

Immer mehr Menschen nutzen die Gelegenheit, Gesellschaft mitzugestalten und eigene Ideen in ihrem näheren Umfeld umsetzen zu können. Bürgerstiftungen als Mitmach-Stiftungen schaffen die Möglichkeiten dazu.

Als Engagement-Entwickler unterstützen die Bürgerstiftungen engagierte Menschen, ihre Ideen umzusetzen. Damit ermöglichen sie Einzelpersonen und Initiativen, die eine Alternative zur Gründung eines Vereins oder einer eigenen Stiftung suchen, eine Organisationsform für ihr Engagement. Ehrenamtliche sind bei Bürgerstiftungen auch in bereits laufenden Projekten willkommen.

Seit 2011 ist die Zahl der Ehrenamtlichen bei den lokalen Bürgerstiftungen von 8.000 auf 22.000 gestiegen. Im Durchschnitt engagieren sich 54 Ehrenamtliche pro Bürgerstiftung, vor 7 Jahren waren es erst 26. Das Rückgrat der Bürgerstiftungen bilden weitere über 5.000 ehrenamtliche Vorstände und Stiftungsräte bzw. Kuratoriumsmitglieder, die die Bürgerstiftungen managen und die Arbeit verantworten. Das Engagement der insgesamt 27.000 Ehrenamtlichen in 408 Bürgerstiftungen in Deutschland summiert sich auf aktuell 1,85 Millionen Stunden im Jahr.

Mit dem Report Bürgerstiftungen erhebt die Stiftung Aktive Bürgerschaft seit 2006 die Finanzdaten der Bürgerstiftungen und andere wichtige Fakten, wie in diesem Jahr die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen. Befragt wurden Bürgerstiftungen, die den "10 Merkmalen einer Bürgerstiftung" des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen entsprechen. Ergänzend wurden qualitative Experteninterviews durchgeführt.

Download: Report Bürgerstiftungen 2018

Quelle: Website Stiftung Aktive Bürgerschaft

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander