Engagement für mittellose Krebspatienten - Rentner radelt nach Berlin

170816 Hans BögeCelle 16.08.2017. Hans Böge (72) erkrankte 2010 an Zungenkrebs. Als Botschafter des gemeinnützigen Vereins "Engel mit Herz" radelte er von Kiel über Celle nach Berlin, um sich für die Belange mittelloser Krebspatienten stark zu machen.

Auf seiner 14-tägigen Tour suchte er den Dialog mit anderen und betrieb Öffentlichkeitsarbeit für die Belange mittelloser Krebspatienten .

Unterwegs begegnete Hans Böge Vertreter von Kommunen, Politiker, Minister, Ärzte und Pressevertreter und sprach mit ihnen über das Problem "Krebs und Armut". Mit dem etwas anderen Blick auf das Leben sprach er offen über seine eigenen Krankheitserfahrungen, die er sammeln musste und kam ins Schwärmen, wenn er vom Radeln erzählte, das für ihn inzwischen zu einer neuen Lebensquelle geworden ist. Es half ihm wieder neu durchzustarten. Sein bewegtes Leben und seine Erfahrungen bringt er jetzt aktiv ein, um sich für Krebspatienten stark zu machen, die noch dazu in Armut leben.

Seine Tour führte ihn von seinem Heimatort Schenefeld in Schleswig-Holstein über Kiel, Hamburg, Lüneburg, Celle, Gifhorn, Magdeburg, Brandenburg und Potsdam nach Berlin.

Am Donnerstag, 20. Juli 2017, machte er in Celle Station. Begleitet wurde er von Annemarie Hunecke, Mitstreiterin bei "Engel mit Herz", und Reinhard Göddemeyer, der unterwegs dafür sorgten, dass auf der Tour alles reibungslos lief. Die Celler Dezernentin Susanne McDowell hieß die Gruppe vor dem Neuen Rathaus willkommen.

Quelle: Website Stadt Celle


zurück
Zurück
Weiter

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander