Wettbewerb "Gute Nachbarschaft" 2019 startet

190306 Gute NachbarschaftHannover, 06.03.2019. Niedersachsens Umwelt- und Bauminister Olaf Lies hat den Startschuss für den 3. Wettbewerb der Modellförderung "Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement" gegeben.

Gefördert werden sollen Projekte, die die Integration und Teilhabe in Wohnquartieren unterstützen und Räume für soziale Begegnungen schaffen. Auch integrative Handlungsansätze, die die Gemeinwesenarbeit mit der Stadtteil - bzw. Ortsentwicklung verknüpfen, können gefördert werden. Für das Programm stehen 2019 insgesamt vier Millionen Euro bereit.

Bauminister Olaf Lies: "Vor allem geht es dabei darum, präventiv zu handeln: Damit eine Unterversorgung an sozialer Infrastruktur sowie Konflikte durch kulturelle Unterschiede, soziale und ökonomische Probleme gar nicht erst entstehen".

Am Wettbewerb teilnehmen können Gemeinden, Samtgemeinden, Landkreise, juristische Personen des privaten Rechts, deren Zweck vorrangig nicht auf eine wirtschaftliche Tätigkeit gerichtet ist (z.B. gGmbH) sowie Verbände der Wohlfahrtspflege, kirchliche Organisationen und Kammern. Die Auslobung und die Bewerbungsunterlagen können ab sofort heruntergeladen werden.

Direktlink: Antragstellung Wettbewerb "Gute Nachbarschaft" 2019

Download: Auslobung (PDF)

Rückfragerunde
Fragen zur Förderung und zur Antragstellung können auch in der Rückfragerunde gestellt werden.
Sie findet statt am:
Dienstag, den 02.04.2019 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
NBank Hannover, Günther-Wagner-Allee 12 – 16, 30177 Hannover
Anmeldungen unter: anmeldung@nbank.de

Frist der Antragstellung: 26. April 2019

Ansprechpartnerinnen und –partner der NBank, der Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. (LAG) und des Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz (MU) stehen im Rahmen des Wettbewerbs und in der Durchführungsphase den Projektverantwortlichen zur Seite.

Quelle und weitere Informationen: Website Gemeinwesenarbeit Niedersachsen
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander