2. Inklusiver Mitmachtag in Hameln

170823 Mitmach-TagHameln, 23.08.2017. Am "Inklusiven Mitmachtag" werden im Erlebnisgarten Fuchsbau e.V. in Hameln unter Mithilfe von Freiwilligen handwerkliche Tätigkeiten ausgeführt. Interessierte sind willkommen.

Die Freiwilligen Agentur des Paritätischen Hameln-Pyrmont organisiert gemeinsam mit dem Bildungszentrum der Paritätischen Schaumburg-Weserbergland GmbH zum 2. Mal einen Aktionstag für den Verein Fuchsbau e.V.

An dem Inklusiven Mitmachtag werden ab 09:00 Uhr im Erlebnisgarten Fuchsbau e.V. in Hameln verschiedene handwerkliche Tätigkeiten ausgeführt. Mit vereinten Kräften werden Hütten gestrichen, Beete angelegt und Vogelhäuser gebaut - für jeden ist was dabei. Nach all dem Fleiß schließt der Tag mit einem Grillfest ab.

Nadja Kunzmann von der Freiwilligenagentur Hameln ist für das gute Gelingen des Tages sehr zuversichtlich. "Inklusion bedeutet: Alle Menschen gehören dazu. Uns ist es wichtig, dass auch alle Menschen sich freiwillig engagieren können – ob mit oder ohne Behinderungen. Freiwilligen Agenturen sind wichtige Anlaufstellen für Engagement. Sie möchten, dass Inklusion auch im Engagement gelingt." Dies hat auch der 1. Inklusive Mitmachtag vergangenes Jahr gezeigt.

Das ehrenamtliche Engagement von Menschen mit Behinderungen selbst ist ein Thema, das erst in den letzten Jahren – im Zusammenhang mit der Durchsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention – an Bedeutung gewonnen hat. Der Grundgedanke ist, auch beim Thema Ehrenamt einen Perspektivwechsel zu vollziehen. Auch Menschen, die in bestimmten Lebensbereichen auf Unterstützung angewiesen sind, können sich für andere Menschen, für Tiere oder für den Naturschutz engagieren. Mögliche Beispiele wären ein Ehrenamt mit Tieren, Vorlesen im Seniorenheim oder Tageseinsätze im Naturschutzgebiet.

Es gibt ganz unterschiedliche Wege, sich für inklusives Engagement zu öffnen und Erfahrungen im Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen zu sammeln.

Ziel des Tages ist es schließlich, nachhaltige Strukturen zu schaffen, damit Menschen mit Behinderungen im Landkreis Hameln-Pyrmont sich "selbstverständlich" freiwillig engagieren können, so Kunzmann.

Mit dabei sind ehrenamtliche Unterstützer sowie motivierte Helfer aus der Jugendanstalt Hameln und der Evangelischen Jugend Hameln-Pyrmont e.V. Wer interessiert ist und helfen möchte, kann sich gerne in der Freiwilligen Agentur Hameln-Pyrmont anmelden.

Anmeldung ist erbeten bis 04.09.2017.

Kontakt
Nadja Kunzmann
Freiwilligen Agentur des
Paritätischen Hameln-Pyrmont
Tel. 05151/ 57 61 27
E-Mail: nadja.kunzmann@paritaetischer.de

Quelle: Website Freiwilligen Agentur Hameln

zurück
Zurück
Weiter

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander