Radeln ohne Alter oder das Recht auf Wind in den Haaren

190312 RikschaBonn, 12.03.2019. Das Ziel der Initiative von "Radeln ohne Alter" (RoAD) ist es, überall in Deutschland Bewohner*innen von Pflegeheimen Fahrten mit einer Rikscha zu ermöglichen.

Der Leitgedanke von Radeln ohne Alter (RoA) besteht darin, dass das Leben auch im hohen Alter noch voller Freude sein kann und auch soll. Unter dem Motto "Jeder hat ein Recht auf Wind in den Haaren" werden auf ehrenamtlicher Basis Rikscha-Fahrten mit BewohnerInnen von Senioren- und Pflegeheimen unternommen. Die Initiatorinnen schreiben dazu:

"Wir von "Radeln ohne Alter" sind überzeugt, dass das Leben auch im hohen Alter noch voller Freude sein kann und soll. Deswegen unternehmen wir ehrenamtlich Rikscha-Ausfahrten mit Bewohnern von Alters- und Pflegeheimen. Eine Rikscha Fahrt ist ein Abenteuer, bei dem Eindrücke der Fahrt ebenso geteilt werden wie Lebensgeschichten. Die Fahrt bereichert beide, Pilot und Passagier. Eine simple Ausfahrt macht aus Unbekannten Nachbarn, manchmal Freunde."

Der Fokus liegt insbesondere auf den Mitmenschen, die in ihrer Bewegung und Mobilität eingeschränkt sind oder sich zurückgezogen haben. Durch die Initiative sollen diese die Möglichkeit erhalten, wieder ein aktiver Teil der Gesellschaft zu werden. RoA soll überall in Deutschland entstehen. Nach dem Vorbild anderer europäischer Staaten soll es auch in Deutschland eine zentrale Kompetenzstelle "Radeln ohne Alter Deutschland (RoAD)" geben. Diese wird bundesweit neue Standorte akquirieren und die örtlichen Initiativen nachhaltig dabei unterstützen RoA aufzubauen. Die Rikscha-Fahrten ermöglichen den SeniorInnen gesellschaftliche Teilhabe und vermitteln Freude und Glück.

Dachorganisation Radeln ohne Alter Deutschland im Aufbau
Natalie Chirchietti und Caroline Kuhl, Gründerinnen des Bonner Vereins Radeln ohne Alter Bonn e.V. möchten, dass überall im Lande solche Initiativen und Vereine entstehen. Besonders möchten sie neuen Standorten ihre Erfahrungen und Konzepte weitergeben, sodass Synergien für ganz Deutschland genutzt werden können.

Kontakt
Radeln ohne Alter Bonn e.V.
Dorotheenstr. 178
53119 Bonn
Tel: 01578 908 62 84
E-Mail: info@radelnohnealter.de

Quelle: Website Startsocial


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander