Schulungsprogramm für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit wird fortgesetzt

170913 Logo LK Diepholz1Diepholz, 13.09.2017. Der Bedarf an ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtlingsbegleitung vor Ort ist ungebrochen hoch. Der Landkreis Diepholz hat deshalb wieder ein Schulungsprogramm für Interessierte aufgelegt.

"Es ist scheinbar Ruhe eingekehrt in der Flüchtlingsarbeit vor Ort. Doch der Bedarf und die Nachfrage an ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtlingsbegleitung vor Ort ist ungebrochen hoch. So haben wir wieder ein Schulungsprogramm für Interessierte aufgelegt und gemeinsam mit den Kommunen beworben", gibt der Diepholzer Landrat Cord Bockhop bekannt.

Wer sich für dieses Ehrenamt interessiert, erhält im Rahmen der Schulung die Möglichkeit, sich mit Fragestellungen des Ausländerrechts, des Asylverfahrens, aber auch der Bildungs-, Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten zu beschäftigen.

Die Betreuung und Begleitung der Flüchtlinge in enger Kooperation von Ehren- und Hauptamtlich Tätigen geleistet. "Wir haben wieder den überwiegenden Teil der Themen mit hauptamtlichen Fachleuten aus dem Landkreis besetzen können. So werden gleich die ersten Kontakte zu wichtigen Ansprechpersonen geknüpft", erläutert Landrat Bockshop

Schulungstermin Asylbegleitung
Die Schulung beginnt am 18.10.2017, um 18.30 Uhr in Bassum in der Kirchstraße 8.

Download: Kursübersicht Asybegleitung

Ehrenamtliche auch für Sprachmittlungsdienste gesucht
Neben der allgemeinen Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Fluchterfahrung gibt es im Landkreis Diepholz einen großen Bedarf an Sprachmittlung in Kita, Schule, Betrieben, Arztpraxen und Behörden.

Der Landkreis bietet deshalb Menschen mit besonderen Sprachbegabungen und der Bereitschaft, diese ehrenamtlich einzusetzen, wieder eine spezielle Schulung in Sprachmittlungsdiensten an. Auch hier können sich Interessierte wieder direkt über ihr Rathaus oder beim Landkreis Diepholz anmelden.

Schulungstermine Sprachmittlung
17.10.2017 in Syke
Schulung in den Räumen der VHS Syke in der Nienburger Straße 5
Beginn: 18.30 Uhr.

09.11.2017, Termin Diepholz
Schulung in den Räumen der VHS Diepholz in der Bahnhofstraße 11
Beginn: 18.30 Uhr.

Download: Kursübersicht Sprachmittlung

Anmeldung
Interessierte können sich direkt in ihrem Rathaus anmelden oder beim
Landkreis Diepholz
Christina Runge
Tel. 05441 976 1080
E-Mail: integration@diepholz.de

Quelle: Website Landkreis Diepholz






zurück
Zurück
Weiter

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander