Engagement für Geflüchtete und mit Geflüchteten

In vielen Orten in Niedersachsen finden Menschen aus Krisenregionen Zuflucht, die wegen Hunger, Gewalt, Krieg oder materieller Not aus ihrer Heimat geflohen sind.

Zahlreiche Menschen engagieren sich für die Geflüchteten, die in niedersächsischen Gemeinden aufgenommen werden und dort für eine gewisse Zeit eine neue Heimat finden. Das Engagement für Geflüchtete ist ebenso vielfältig, wie die Engagierten selbst und findet unter der Koordination von Vereinen und Initiativen, Kirchen und Wohlfahrtsverbänden, aber auch im Privaten statt.

Das Niedersächsische Sozialministerium unterstützt Menschen, die sich für Flüchtlinge engagieren, ganz konkret.

170508 Förderung SchildKostenerstattungen für Engagierte
Über das "Programm für bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingshilfe" können Ausgaben erstattet werden, die Engagierten selbst im Zusammenhang mit der Betreuung von Geflüchteten entstanden sind. Einfach, direkt und formlos! mehr

Bürgerinnen und Bürger, die sich für Geflüchtete in Niedersachsen einsetzen möchten, finden folgende Einrichtungen und Services:

  • Koordinierungsstellen für Migration und Teilhabe tragen auf lokaler Ebene zur chancengerechten Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund bei. Sie helfen bei der Integration in allen kommunalen und gesellschaftlichen Bereichen und stehen für Fragen der Freiwilligen zur Verfügung. Sie beziehen bei ihrer Arbeit die jeweils vor Ort tätigen Akteurinnen und Akteure mit ein.

  • Freiwilligenagenturen beraten Interessierte dabei, eine geeignete Engagementmöglichkeit zu finden.

  • Niedersachsen packt an ist ein Aktionsbündnis, welches Akteurinnen und Akteure zusammen führt und Maßnahmen für die Integration der jüngst nach Niedersachsen zugewanderten Menschen bündeln will. Es unterstützt desweiteren die zahlreichen haupt- und ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagierten Frauen und Männer.
  • Flüchtlingsrat Niedersachsen - ein landesweiter Zusammenschluss von niedersächsischen Initiativen, Organisationen und Einzelpersonen, die für den Schutz und eine menschenwürdige Lebensperspektive von Geflüchteten und Migrant*innen mit prekärem Aufenthaltsrecht eintreten.
Zurück
Weiter

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander