Gisela und Hermann Stegemann-Stiftung


gegründet: 2000
Ort: Braunschweig
Sitz: Braunschweig

Stiftungszweck:

Die Stiftung bezweckt die selbstlose Förderung des Gebietes der Biochemie im weitesten Sinne sowie die Vergabe eines Preises an junge biochemisch orientierte Personen. Die Leistungen der Stiftung sollten grundsätzlich auf den Raum Braunschweig beschränkt sein. Unterstützung von besonders fähigen jungen Personen, vorzugsweise mit einer wissenschaftlichen Ausbildung in Chemie/Biochemie/ Physik/Biophysik/Bio-Informatik/Pharmazie/ Medizin. Ältere (über 35 Jahre) sollten vier wissenschaftliche Publikationen - als Autor oder Co-Autor - in international anerkannten, einem Gutachter (Referee)System verpflichteten Zeitschriften vorweisen. Sie waren oder sind noch tätig im Institut für Biochemie der Biologischen Bundesanstalt oder Nachfolge-Instituten. Auch auswärtige Personen mit überragenden Leistungen auf diesen Gebieten können gefördert werden. Die Förderung umfasst auch die Behebung plötzlich auftretender Engpässe bei Geräten und Material-Beschaffung. Besonders gefördert sei auch die Vermittlung von Kenntnissen über Biochemie und „chemische“ Umwelt an Laien, speziell über die Grundlagen und die Anwendungen von GenTechnik, ob durch Vortrag, Ausstellungen oder Ähnliches. Ebenso wird der Austausch von Kenntnissen für die vorstehend genannten Personen gefördert, z.B. zur Teil-Finanzierung von Reisen und „Meetings“, sofern die Betreffenden aktiv (Vortrag, Organisation etc.) daran teilnehmen, Gast-Aufenthalt in fremden Laboratorien und Ähnliches, Teil-Finanzierung von ausländischen Wissenschaftlichen Gästen zu Vorträgen oder zum Aufenthalt in Braunschweig. Vergabe eines Preises an eine biochemisch orientierte Person für ein neues Verfahren oder eine Entdeckung, die in einem angesehenen Medium für die Allgemeinheit publiziert wurde. Übernahme der Kosten für die Pflege der Stifter-Gräber sowie die Kosten für die Verlängerung der Grabstätten-Nutzung. Bei unverschuldeter finanzieller Notlage der Stifter oder deren nächsten Angehörigen kann - sofern steuerunschädlich - ein Teil des Ertrages der Stiftung für deren Unterhalt verwendet werden.


Anschrift:

Am Sandkamp 15
38104 Braunschweig

Kontakt:

Herr Prof. Dr. Hermann Stegemann

Telefon: 0531-37 19 77
Fax: 0531-37 19 77

Antragstellung möglich: Ja
Zustiftung erwünscht: Ja

Aktivitäten:

Reisestipendien für jüngere Wissenschaftler
Vortragsstipendien für jüngere Wissenschaftler
Vorträge vor Laien
Naturwissenschaftliche Bücher und Lernmittel

Stiftungstypen:

  • Wissenschaft und Forschung
    (Förderung der Wissenschaft und Forschung)
  • Bildungsförderung
    (Kinder-, Jugend- und Begabtenförderung, Erwachsenenbildung)
zurück...

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Freiwilligensurvey
Studie über das Ehrenamt in Niedersachsen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander