Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation

Braunschweiger Selbsthilfegruppen zeigen auf Youtube Gesicht

Braunschweig. Eigentlich organisiert die KIBiS, die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen, alle zwei Jahre auf dem Kohlmarkt den Braunschweiger Selbsthilfetag. Nicht so in diesem Jahr.

Im Jahr 2021 jedoch musste der Selbsthilfetag aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Um die Bedeutung der Braunschweiger Selbsthilfe dennoch zeigen zu können, hat die KIBiS einen anderen Weg gesucht. Daraus ist der Film "Wir zeigen Gesicht – Selbsthilfegruppen in Braunschweig" entstanden.

In dem Film berichten Menschen aus Selbsthilfegruppen darüber, wie sie zur Selbsthilfe gekommen sind und was sie dort an Hilfe und Unterstützung erfahren haben"Da die Kontaktaufnahme mit den Selbsthilfegruppen auf dem Selbsthilfetag in diesem Jahr nicht möglich ist, möchten wir mit dem Film den Gruppen ein Gesicht und eine Stimme geben," sagt Ines Kampen, Leiterin der KIBiS. "Interessierte bekommen einen Eindruck davon, dass sich Menschen wie du und ich in den Gruppen über ihre Lebensthemen austauschen können und dass es ihnen etwas bringt."

Der Film ist ab sofort unter youtu.be/VnMuEoWZtY4 zu sehen.

Die Selbsthilfeszene in Braunschweig ist vielfältig und verändert sich. Einerseits wird das Bedürfnis nach einem "analogen" Austausch mit Gleichgesinnten in der heutigen, schnelllebigen Zeit immer bedeutsamer. Dazu kommt, dass der klassische Gesprächskreis inzwischen häufiger durch gemeinsame Aktivitäten ergänzt wird. Auf der anderen Seite halten moderne Kommunikationsmittel Einzug – beispielsweise boten Videokonferenzen und Messenger in der Pandemiezeit häufig die einzige Möglichkeit des Austausches.

Durch Corona hat sich zudem das Bedürfnis nach Austausch und Kontakt insbesondere in den Bereichen der psychischen Erkrankungen und der Suchterkrankungen deutlich verstärkt. Dies zeigt einmal mehr auf, wie wichtig die Selbsthilfe als eine mögliche Form der Hilfe und Unterstützung ist.

In Braunschweig werden derzeit rund 120 Gruppen durch die KIBiS koordiniert. Die KIBiS informiert, berät, vermittelt Selbsthilfe-Interessierte, unterstützt bei Neugründungen von Selbsthilfegruppen, bietet Fortbildungen, Infoabende, Workshops, Seminare und vieles mehr an. In einzelnen Projekten arbeitet die KIBiS an unterschiedlichen Schwerpunkten, derzeit in den Bereichen junge Selbsthilfe und pflegende Angehörige.

Quelle: Website Selbsthilfe Büro Niedersachsen