Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation

Freiwillige im Verein - jetzt erst recht

Neustrelitz. Wie können Freiwillige nach der Pandemie für die Vereinsarbeit zurück gewonnen werden? Eine Seminarreihe der DSEE widmet sich dem Thema.

Ehrenamtliche und freiwillige Engagierte beleben Vereine durch ihre Lebenserfahrung, ihre Einsatzbereitschaft, ihre persönlichen Kontakte und durch vielfältige Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen. Jedoch haben sich das Vereinsleben, das Engagement und die Begleitung der Ehrenamtlichen durch die Pandemie verändert.

Es gilt nun, Freiwillige wieder für das Engagement rückzugewinnen und sie im Verein zu halten. Veranstaltungen mit, von und für Freiwillige können nicht mehr wie gewohnt durchgeführt werden – virtuelle Formate werden ergänzend benötigt und bei analogen Treffen müssen Infektionsschutzmaßnahmen umgesetzt werden.

Eine vierteilige Onlineseminar-Reihe der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt richtet den Fokus auf die Koordination und Begleitung von freiwillig Engagierten nach (und in) der Pandemie und gibt Anregungen und Tipps. Zum Abschluss der Reihe findet ein themenübergreifender, moderierter Austausch statt, um Praxiserfahrungen zu teilen. Sie findet in Kooperation mit der Akademie für Ehrenamtlichkeit statt.

Kommende Veranstaltung:

2. November 2021: Online-Seminar "Veranstaltungen in Zeiten der Pandemie – Formate und praktische Lösungsansätze"

Quelle: Website DSEE