Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation

"Impulspaten" leisten Gesellschaft

Leer. Leeraner Impulspaten helfen aus Nächstenliebe Menschen, denen es aufgrund einer sozialer oder körperlicher Beeinträchtigungen an Gesellschaft mangelt.

Geltende Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona Pandemie führen dazu, dass die Einsamkeit gerade bei älteren Menschen immens ist. Und es gibt keine wirklich tragfähige Lösung.

Patenschaften sind eine beliebte Form des Engagements. Viele interessierte Freiwillige empfinden es allerdings als anspruchsvoll: Jemanden persönlich und längerfristig zu begleiten verlangt Einiges ab. Gefragt sind daher Wege, die die Konstellation von Patenschaften leichter zugänglich machen.

Mit dem Angebot der Impulspaten möchte die Stabsstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur des Landkreises Leer einen Beitrag leisten, um die Einsamkeit zumindest ein wenig zu durchbrechen. Gesucht werden deshalb Menschen, die Zeit haben, mit einem älteren Menschen telefonisch Kontakt aufzunehmen, mit ihm zu reden, zuzuhören, sich auszutauschen. Dabei kann dann gerne eine Tasse Tee getrunken werden, allerdings "jeder für sich".

Die Aufgaben und Einsatzgebiete von Impulspaten sind vielfältig:

  • Gesellschaft leisten
  • Spazieren gehen
  • Spiele spielen, vorlesen, gemeinsam singen oder einfach nur zuhören

Es gibt Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Senioreneinrichtungen: Die Senioren- und Blindeneinrichtung Prosenis und in der Seniorenwohnanlage in Leer sowie im Altenzentrum Rheiderland in Weener. Zudem werden Impulspaten für Menschen mit Migrationshintergrund gesucht.

    Lena Busboom, Mitarbeiterin in der Stabsstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur des Landkreises Leer, betont: "Wer eine Impulspatenschaft übernimmt, verabredet sich zunächst drei Mal und entscheidet danach, ob er oder sie das Ehrenamt auch weiterhin wahrnehmen möchte". Ohne das weitreichende Verpflichtungen am Anfang stehen, sei später ein Übergang zu umfassenderen Formen der Begleitung möglich.

    Lena Busboom von der Stabsstelle des Landkreises Leer freut sich auf Rückmeldungen von Menschen, die Zeit schenken wollen. Sie ist telefonisch erreichbar unter 0491-9264041 oder per email: ehrenamt@lkleer.de

    Quellen: PM und Website Landkreis Leer