Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation

Publikumspreis 2021: Jetzt abstimmen!

Berlin. Vom 9. September bis 20. Oktober findet die Abstimmung über den Deutschen Engagementpreis statt. Das Publikum entscheidet über die Vergabe von 10.000 Euro.

Rund 400 Projekte und Personen haben die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung.

Sie sind eingeladen, sich an der Abstimmung zu beteiligen und Ihre persönlichen Favoritinnen und Favoriten unter allen Teilnehmenden auszuwählen. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt!

Aus Niedersachsen sind folgende Projekte mit dabei. Bitte geben Sie einem der Teams oder Initiativen Ihre Stimme!

  • App SmartBegleiter, Braunschweig
  • ASAMBURA-Ensemble - Verein für musikalisch-interkulturellen Austausch e. V., Hannover
  • Biotop-AG, Friedeburg
  • Das Anonyme Zuhörtelefon, Hildesheim
  • Das Graften-Team Jever
  • DRK Therapiehundeteam Wolfsburg-Mitte
  • eco:fibr, Langenhagen
  • Einkaufshilfe Hannover
  • Emily Weede, Wassermühle Karoxbosetel, Seevetal
  • FASD Deutschland e. V., Lingen
  • Ferdinand und Ilona Rogge, Zeven
  • Heidrun Knoth, Lilienthal
  • Hey, Alter! Alte Rechner für junge Leute, Braunschweig
  • Hilfe in Coronazeiten - Bahnhofsmission Hildesheim
  • InkluGang - Der erste Podcast mit Rampe, Westoverledingen
  • Kreuzberg on KulTour e. V., Göttingen
  • lcanDo@School: Sport und Bewegung unter Einhaltung der Abstandsregeln, Hannover
  • lgermissen ist BUNT - für Demokratie und Toleranz, Algermissen
  • Lichtblick -Beratung und Gruppen für trauernde Kinder und Jugendliche, Lüneburg
  • Museumskreuzer "Otto Schülke" e. V., Norderney
  • Nachbarschaftshilfe der Jakobi-Jugend, Hannover
  • Pinke Zitronen e. V. - Selbsthilfe für junge Brustkrebspatientinnen in Hannover und Region
  • Projekt "Sportpark Blanke", Nordhorn
  • Soziale Selbsthilfe Fahrradwerkstätten Leinebergland, Gronau
  • Tägliches Frühstücksangebot im Kindercafè, Dinklage
  • Thomas Bollmann, Sassenburg

Auf der Website des Deutschen Engagementpreises werden die teilnehmenden Projekte in zufälliger Reihenfolge angezeigt. Sie können sich die Teilnehmenden nach Bundesländern oder Themenfeldern sortiert anzeigen lassen.

Die Ergebnisse können Sie sich wahlweise in einer Liste oder auf der Karte anzeigen lassen. Sie haben zudem die Möglichkeit, in einem Suchfeld nach einem bestimmten Projekt zu suchen.

Direktlinks:

Teilnahmeinformationen an der Abstimmung zum Publikumspreis 2021.

Abstimmen leicht gemacht: Anleitung Schritt für Schritt (PDF)

Quelle: Website Deutscher Engagementpreis