Weiter zum InhaltZur Hauptnavigation

Meldungen 2021

Studie: Zivilgesellschaft in und nach der Pandemie

Berlin. Auch nach einem Jahr Corona-Pandemie hilft die Zivilgesellschaft mit, die Folgen der Pandemie zu mindern. Eine Folgestudie des Maecenata-Instituts gibt Einblicke.

Begleiten in eine andere Welt

Sarstedt. Auf einem Flyer des Hospizdienstes Sarstedt sind zwei fliegende Wildgänse zu sehen. Sie sind Symbol für das Selbstverständnis der Ehrenamtlichen im Hospizverein.

Projekt "Eggscelent" beim Giving Circle

Braunschweig. Die Freiwilligenagentur Braunschweig baut mit Engagierten im Projekt "EGGscellent" zwei Hühnerställe für Wohnstätten der Lebenshilfe Braunschweig.

Landkreis Aurich verleiht Jugendförderpreis

Aurich. Verspätet durch Corona wurde der Jugendförderpreis 2020 des Landkreises Aurich jetzt an drei Organisationen in Höhe von jeweils 1.000 Euro übergeben.

Wie wir die Folgen der Pandemie gestalten können

Hannover. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen Menschen, Quartiere und Kommunen. Die LAG Soziale Stadtentwicklung zeigt Räume und Gelegenheiten der Stärkung.

Fair produzieren und reparieren im Elektronikbereich

München. Die faire, transparente Herstellung von Elektronikprodukten ist nicht einfach. Anders als bei Kaffee besteht Elektronik aus einer Vielzahl unterschiedlicher Rohstoffe.

Land passt Bedingungen für Erhalt der Ehrenamtskarte an

Abbildung Ehrenamtskarte

Hannover. Um den vielen engagierten Menschen auch in schwierigen Zeiten als Zeichen der Anerkennung die Ehrenamtskarte verleihen zu können, wurden die Voraussetzungen angepasst.

Kostenlose Hilfe beim Ausfüllen von Formularen

Frau am Telefon

Langenhagen. Die Freiwilligenagentur Langenhagen bietet ab sofort gemeinsam mit Karin Gärtner kostenlos Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen an.

Abschlussbericht zum Programm Mehrgenerationenhäuser liegt vor

Symbolbild

Berlin. Mit dem Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus wurde die innovative Wohnform 2017-2020 gefördert. Nun liegt der Abschlussbericht vor.

Kampagne in einfacher Sprache: Ich möchte wählen

Wolfenbüttel. Anlässlich des "Protest-Tags zur Gleich-Stellung von Menschen mit Behinderung" hat die Freiwilligenagentur Elm-Asse eine Kampagne in einfacher Sprache gestartet.