Fachtag Digitales Ehrenamt

191002 Ehrenamt digitalGeorgsmarienhütte, 02.10.2019. Digitaler Fortschritt kann auch dazu beitragen, bessere Rahmenbedingungen für ein freiwilliges Engagement zu schaffen.

Der Digitale Wandel bestimmt zunehmend das gesellschaftliche, politische und berufl iche Leben. Digitaler Fortschritt kann auch dazu beitragen, Ehrenamtliche zu gewinnen und bessere Rahmenbedingungen für ein freiwilliges Engagement zu schaffen.
Beispielsweise wird in der ZiViZ-Studie aus dem Jahr 2018 zum "Vereinssterben in ländlichen Regionen" die Digitalisierung ausdrücklich als Chance zur Unterstützung der Arbeit von Engagierten bezeichnet.

Die Digitalisierung ist eine große Chance für Vereine, Initiativen und freiwillig Engagierte für die Veränderung der Zusammenarbeit im Verein, für mehr Ortsunabhängigkeit in der Arbeit und für die interne und externe Kommunikation.

Verantwortliche in der Engagementförderung und Interessierte sind eingeladen zu einem Fachtag "Digitales Ehrenamt" am 28. November in der KLVHS Oesede.

Im Rahmen dieses Fachtages werden aktuelle Erfahrungen mit digitalen Zugängen zum Engagement und im Bereich ehrenamtlicher Arbeit vorgestellt und praxisbezogen diskutiert. Zudem nehmen wir in den Blick, wie Akteurinnen und Akteure qualifi ziert und unterstützt werden können.

Veranstaltung: Fachtag Digitales Ehrenamt - Möglichkeiten, Ideen, Praxis
Datum: 28.11.2019
Zeit: 9.00 - 16.00 Uhr
Ort: KLVHS Oesede | Gartbrink 5 | 49124 Georgsmarienhütte
Kostenbeitrag: 15 Euro

Download: Programm des Fachtags

Kontakt
KLVHS Oesede
Gartbrink 5
49124 Georgsmarienhütte
Tel.: 05401 8668-0
E-Mail: info@klvhs.de

Quelle: Website Rückenwind für Bürger

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander