Qualifizierungswillige als Integrationslotsen für den Landkreis Rotenburg (Wümme) gesucht

Integrationslotsen_KTRothenburg (Wümme), 28.11.2012. In  Kooperation  mit  der  Volkshochschule Rotenburg  und  der  Volkshochschule  Zeven  startete  die  Koordinierungsstelle  für ehrenamtliche  Arbeit in Rotenburg (Wümme) am  07.11.2012 erfolgreich das Projekt Integrationslotsen. Nun sucht der Landkreis weitere Freiwillige, die sich als Lotsinnen und Lotsen engagieren möchten.

11 Männer und Frauen nehmen derzeit an dem  Basislehrgang zum Integrationslotsen in  Rotenburg  teil.  Sie alle  sind  hoch  motiviert  und  mit  viel Freude dabei. Nun sucht der Landkreis Rotenburg (Wümme) noch weitere Männer und Frauen,  die  ab  Februar  2013  an  der Qualifizierung in Zeven und ab März 2013 an  dem  Basisseminar  in  Bremervörde teilnehmen  und  sich  freiwillig engagieren möchten.

Die Lotsinnen  und  Lotsen  werden  im Landkreis  Rotenburg  (Wümme)  Neuzugewanderte  bei  der  sprachlichen,  schulischen,  beruflichen  Orientierung  und  gesellschaftlichen Integration unterstützen. Es  werden  Freiwillige  gesucht,  die  selbst einen  Migrationshintergrund  haben,  aber auch  Männer  und  Frauen,  die  auf  andere Weise  Erfahrungen  in  unterschiedlichen Kulturen  sammeln  konnten  und  die  Spaß an dieser Aufgabe haben.  

Als  qualifizierte  Integrationslotsinnen  und -lotsen  können  Interessierte Ihre  Einsatzbereiche selbst wählen. Das kann z.B. Hilfe bei Behördengängen,  Beratung  junger  Mütter, Patenprojekte für Kinder und Jugendliche, Unterstützung  in  der  Vereinsarbeit,  u.ä. sein. So wird die Möglichkeit gegeben, sich entsprechend  eigener Erfahrungen,  Neigungen,  Kompetenzen  und  Wünsche  in  der Freizeit zu engagieren.  Die  Qualifizierung  wird  im  Rahmen  eines Basislehrgangs  mit  50  Unterrichtseinheiten erfolgen.

Der Lehrgang  vermittelt  Kenntnisse über  Integrationsabläufe  und  –verläufe und  fördert  wichtige  soziale  und  kommunikative  Kompetenzen.  Die  Teilnahme  ist kostenlos!  Die Teilnehmer erklären  sich  bei  der  Anmeldung  jedoch  bereit,  sich  nach  erfolgreichem  Besuch  des  Lehrgangs  für  mindestens  ein  Jahr  als  ehrenamtliche  Integrationslotsin  oder  -lotse  im  Landkreis Rotenburg (Wümme) zu engagieren.

Eine  Koordinierung,  Vernetzung  und  Begleitung  der  Integrationslotsinnen  und  –lotsen  wird  von  der  Koordinierungsstelle
für ehrenamtliche Arbeit gewährleistet.

Wenn  Sie  Interesse  an  diesem  Projekt haben oder Fragen dazu, wenden Sie sich bitte  an  die  Koordinierungsstelle  für  ehrenamtliche Arbeit in Rotenburg (Wümme).

Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit
Hopfengarten 2
27356 Rotenburg (Wümme)

Tel. 04261-983-2859
Fax 04261-983-2897
E-Mail: ehrenamt@lk-row.de
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander