Schöffen für die Strafgerichtsbarkeit in Göttingen gesucht

Göttingen, 25.01.2013. Für die Jahre 2014 bis 2018 sucht die Verwaltung der Stadt Göttingen Schöffen für die Strafgerichtsbarkeit. Bürgerinnen und Bürger, die sich für die ehrenamtliche Tätigkeit interessieren, können sich ab sofort bei der Stadt bewerben.

Für die Jahre 2014 bis 2018 sucht die Verwaltung der Stadt Göttingen Schöffen für die Strafgerichtsbarkeit. Bürgerinnen und Bürger, die sich für die ehrenamtliche Tätigkeit interessieren, können sich ab sofort bei der Stadt bewerben, wenn sie in Göttingen wohnen und Ende 2013 mindestens 25, aber auch nicht älter als 69 Jahre sind. Die Bewerbungsfrist endet am 01. März 2013.

Informationsblätter und Erklärungsvordrucke sind in den Verwaltungsstellen in Geismar, Grone und Weende, in der Meldebehörde, beim Referat Recht (Henning Wolkenhauer, Zimmer 711, Tel.: (0551) 400-2429) sowie beim Fachbereich Jugend (Pierre Stuckenschmidt, Zimmer 3312, Tel.: (0551) 400-2790) im Neuen Rathaus erhältlich. Zudem können alle Informationen und benötigte Formulare im Internet unter www.goettingen.de/schoeffen abgerufen werden.

Weitere Informationen zum Schöffenamt bieten die Internetseiten des Verbandes der Schöffen unter www.schoeffen.de oder www.schoeffen-nds-bremen.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer