Seniorenservicebüro Uelzen sucht ehrenamtliche Wohnberater

Uelzen, 30.01.2013. Die Seniorenservicebüros in Niedersachsen bieten im bestehenden Angebot eine Wohnberatung für Seniorinnen und Senioren an. Nun sucht das Seniorenservicebüro der Stadt Uelzen ehrenamtliche Verstärkung des Wohnberater-Teams.

Zur Unterstützung des Teams der Wohnberater sucht das Seniorenservicebüro Uelzen Freiwillige, die Freude daran haben, das Angebot für Seniorinnen und Senioren zu unterstützen.  "Wir haben einen steigenden Bedarf angesichts des demografischen Wandels. Viele ältere und behinderte Menschen wünschen sich Unterstützung bei der Gestaltung ihrer Wohnsituation", sagt Petra Heinzel, Leiterin des Seniorenservicebüros.

Im Frühjahr beginnt die kostenlose Fortbildung des Niedersachsenbüros "Neues Wohnen im Alter". In insgesamt vier Tagesseminaren werden grundlegende Kenntnisse in der Wohnberatung vermittelt. Zu den Aufgaben eines Wohnberaters gehören Hausbesuche, Beratung zur Anpassung der Wohnung von Seniorinnen und Senioren an sich verändende Fähigkeiten und Bedürfnisse im Alter. Außerdem gibt ein Wohnungsberater oder eine Wohnungsberaterin Informationen über Wohnformen und Finanzierungsmöglichkeiten. Von Vorteil für die ehrenamtliche Tätigkeit als Wohnberaterin oder Wohnberater wären berufliche Erfahrungen im baulichen oder sozialen Bereich.  "Wir hoffen, dass sich Menschen aus Stadt und Landkreis Uelzen angesprochen fühlen und künftig als ehrenamtliche Wohnberater im Einsatz sein möchten", sagt Petra Heinzel.

Interessierte aus dem gesamten Landkreis Uelzen können sich an das Seniorenservicebüro der Stadt Uelzen unter der Rufnummer (0581) 800-6281 oder (0581) 800-6287 wenden.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer