Europäisches Parlament plant 2011 zum Europäischen Jahr des freiwilligen Engagements zu machen

2177_KTStraßburg, 16.05.2008. Das Europäische Parlament will das Jahr 2011 zum Europäischen Jahr des freiwilligen Engagements erklären. Eine Gruppe von Abgeordneten hat hierzu den Präsidenten beauftragt eine entsprechende Aufforderung an die Kommission und den Rat zu stellen.

Hintergrund dieser Beauftragung sei die hohe Verbreitung freiwilligen Engagements innerhalb der EU. Demnach engagieren sich mehr als 100 Millionen Europäer, verschiedener Alters- und Glaubensrichtungen freiwillig.

Laut einer Umfrage des Eurobarometer 2006 gaben 3 von 10 EU-Bürgern an, sich freiwillig zu engagieren. 80% aller Befragten waren zudem der Ansicht, das freiwillige Arbeit ein wichtiger Bestandteile der Demokratie in Europa sei.

Darüber hinaus sie das Thema auch aus einer wirtschaftlichen Perspektive von Bedeutung, denn der Freiwilligensektor trage schätzungsweise 5% zum Bruttoinlandprodukt der nationalen Volkswirtschaften bei und entwickle innovative Initiativen.

Um die Aufforderung zu realisieren, ist die Unterschrift von über 50% der Europaabgeordneten erforderlich.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander