Bundesfamilienministerin zieht positive Bilanz des dreijährigen Modellprogramms 'Generationsübergreifende Freiwilligendienste'

Berlin, 03.06.2008. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geht bei der Weiterentwicklung der Freiwilligendienste den nächsten Schritt. Anfang 2009 startet das neue Programm "Freiwilligendienste aller Generationen".

Das Modellprogramm "Generationsübergreifende Freiwilligendienste" läuft nach drei erfolgreichen Jahren im Juni aus. An seine Stelle tritt das neue Programm "Freiwilligendienste aller Generationen". Das neue Programm "Freiwilligendienstes aller Generationen" des Bundesfamilienministeriums gehört zur Initiative "Alter schafft Neues". Es startet am 1. Januar 2009 und wird bis Ende Dezember 2011 mit 22,5 Millionen Euro gefördert. Ein Ideenwettbewerb für Träger und Kommunen wird bereits ausgeschrieben.

Bundesweit sollen 30 Leuchtturmprojekte mit jährlich 50.000 Euro gefördert werden. Weitere Bausteine sind die Bereitstellung von Mitteln zur Qualifizierung der Freiwilligen, eine Internetplattform als bürgernahe Informations- und Vernetzungsdrehscheibe sowie der Aufbau mobiler Kompetenzteams, die Kommunen und Träger mit Rat und Tat unterstützen. Das neue Programm setzt auf eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Ländern, Kommunalen Spitzenverbänden und den Wohlfahrtsverbänden.

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen sagt anlässlich der Abschlussveranstaltung des bisherigen Programms in Berlin: "Das Ehrenamt ist der Kitt unserer Gesellschaft, es sichert den Zusammenhalt zwischen den Generationen und ist gelebte Alltagssolidarität. Denn Freiwilliges Engagement heißt Verantwortung zu übernehmen - für sich und für andere. So tragen die Freiwilligen entscheidend dazu bei, die Zivilgesellschaft zu stärken. Mit den Generationsübergreifenden Freiwilligendiensten
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander