Schreibwettbewerb für über 70jährige: Die Gesellschaft von morgen

2234_KTOldenburg, 23.07.2008. Die Diakonie und die Aktion Mensch veranstalten einen Schreibwettbewerb für über 70jährige. Unter dem Motto "Mein Brief an die Gesellschaft von morgen" sollen Senioren ihre Erfahrungen mit jüngeren Menschen teilen.

2234_LTDiakonie-Vorstand Wolfgang Bartels stellt die Aktion "Mein Brief an die Gesellschaft von morgen" vor.
Gesucht sind Beiträge von Menschen mit viel Lebenserfahrung, die ihre Erkenntnisse und Erfahrungen weitergeben möchten. Besonders interessiert Bartels, welche Ideen, Ratschläge oder Visionen die Senioren für die Gesellschaft von morgen haben. Über 70jährige antworten mit einer Distanz, die nur das Alter ermöglicht. Bartels fordert die alten Menschen im Oldenburger Land heraus, der Diakonie zu schreiben. "Vorschläge, die auf autentischen persönlichen Erlebnissen und Erzählungen basieren werden viel Aufmerksamkeit finden," ist sich Bartels sicher.

Diakonie und Aktion Mensch bitten die Senioren darum, aufzuschreiben, was Sie gerne weitergeben möchten und welche Ideen die Gesellschaft aufgreifen sollte, um ein gutes Miteinander zu erreichen. Die Beiträge sollen bis zum 31. Dezember bei der Diakonie eingehen. Den besten Beiträgen winkt ein kulturelles Wochenende in Berlin.

Teilnahmeunterlagen gibt es im Internet unter www.diakonie-oldenburger-land.de oder unter der Telefon-Nr. 0441 / 21001-0

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander