Ehrenamtliches Engagement mal anders - als Gastfamilie mit einem Gastkind Neues entdecken

AFS-Logo_KTHamburg, 23.11.2011. Die Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. sucht bundesweit ehrenamtliche Gastfamilien, die ab Februar 2012 einen 15- bis 18-jährigen Jugendlichen aus einem von rund 50 Ländern für ein halbes oder ganzes Schuljahr bei sich aufnehmen.

Die gemeinnützige und ehrenamtlich basierte Jugendaustauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. sucht aktuell ehrenamtliche Gastfamilien, die ab Februar 2012 einen 15- bis 18-jährigen Jugendlichen aus einem von rund 50 Ländern für ein halbes oder ganzes Schuljahr bei sich aufnehmen.

Ziel ist es, das die Familien mit dem oder der Jugendlichen eine fremde Kultur entdecken und erleben. Für die Aufnahme des Gastschülers bekommen die Gastfamilien kein Geld, sondern die Chance neue Erfahrungen zu machen. Auch für Fabiana aus Paraguay (Bewerbungsposter, PDF: 32KB) und Non aus Thailand (Bewerbungsposter, PDF: 32KB) werden Gastfamilien in ganz Deutschland gesucht.

Interessierte Familien, die ab Februar 2012 selbst spannende interkulturelle Erfahrungen sammeln möchten, können sich ab sofort beim AFS-Regionalbüro Nord melden:

Telefon: (040) 399222-90
E-Mail: regionalbuero-nord@afs.org

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, am 8.12.2011 von 18:00 bis 20:00 Uhr unter (040) 399222-455 alle Fragen rund um das Thema Gastfamilie an die AFS-Experten zu stellen.
Ein Info-Chat für Interessierte findet am 13.12.2011 von 19:00 bis 20:00 Uhr auf www.afs.de statt. Weitere Informationen gibt es unter www.afs.de/gastfamilie.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander