3. Wolfsburger Ehrenamtsbörse am 10. Oktober 2015

Wolfsburg_KTWolfsburg, 20.03.2015. Am 10. Oktober 2015 lädt die Stadt Wolfsburg Vereine, Stiftungen und andere gemeinnützige Einrichtungen ein, ihre Engagementmöglichkeiten auf der 3. Ehrenamtsbörse in der Bürgerhalle zu präsentieren. Anmeldungen werden bis zum 15. April 2015 entgegengenommen.

Die Stadt Wolfsburg veranstaltet 2015 zum bereits dritten Mal eine Ehrenamtsbörse, auf der die Vielzahl der ehrenamtlichen Aktivitäten in Wolfsburg aufgezeigt werden. Die Ehrenamtsbörse findet am Samstag, 10. Oktober 2015, in der Bürgerhalle statt. "Ziel der Ehrenamtsbörse ist es, gemeinnützigen Organisationen und interessierte Bürgerinnen und Bürger zusammenzubringen. Die Organisationen können für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten werben, die Besucher bekommen Antworten auf konkrete Fragen: Welcher Einsatzbereich passt zu meinen Interessen oder welche Vorkenntnisse werden erwartet?", erklärt der Erste Stadtrat Werner Borcherding.

Bis zum 15. April 2015 haben Vereine, Stiftungen und andere gemeinnützige Einrichtungen die Möglichkeit, sich um die begrenzt verfügbaren Plätze bei der Ehrenamtsbörse zu bewerben.  Das Bewerbungsformular kann im Internet unter www.wolfsburg.de/ehrenamtsboerse heruntergeladen oder direkt bei der Kontaktstelle Bürgerengagement im Rathaus A, Zimmer A 405 zu den allgemeinen Öffnungszeiten abgeholt werden. Ansprechpartnerin ist Birgit Maaß unter der Telefonnummer (05361) 28-1997. Alle Interessenten erhalten eine Benachrichtigung, ob ihre Teilnahme bestätigt wurde. Die Stadt verfolgt bei der Ehrenamtsbörse das Ziel, ein möglichst breites Spektrum an ehrenamtlichen Tätigkeiten abzubilden.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander