Fortbildung zur ehrenamtlichen Wohnberatung im Landkreis Nienburg/Weser

Nienburg, 05.03.2015. Der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) im Landkreis Nienburg/Weser bietet eine neue Fortbildung zur ehrenamtlichen Wohnberatung an. Am 12. März 2015 findet in Nienburg eine Informationsveranstaltung für Interessierte statt.

Nicht jedes Zuhause ist an die veränderten Bedürfnisse im Alter angepasst. Treppenstufen, zu hohe Arbeitsplatten oder Aufgänge ohne Geländer können die Mobilität im eigenen Haushalt und die Lebensqualität einschränken. Ehrenamtliche Wohnberaterinnen und Wohnberater können Betroffene beraten und zeigen, wie die eigene Wohnumgebung durch geringen Aufwand mit überschaubaren Kosten an die veränderten Bedürfnisse angepasst werden kann.

Der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) im Landkreis Nienburg/Weser bietet in Kooperation mit dem Niedersachsenbüro "Neues Wohnen im Alter" eine Fortbildung zur ehrenamtlichen Wohnberatung an. Am 12. März 2015 um 10.00 Uhr findet dazu eine kostenfreie Informationsveranstaltung im Kreissaal des Kreishauses am Schlossplatz in Nienburg statt.

Anmeldungen werden telefonisch unter (05021) 967-682 und per E-Mail an altenhilfe@kreis-ni.de entgegen genommen.

Weitere Informationen unter www.lk-nienburg.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander