Freiwilliges Engagement kann niemand kaufen

180319 Ehrenamtskarte LeerLeer, 19.03.2018. Inzwischen gibt es 299 Träger/innen öffentlicher Wertschätzung im Landkreis Leer: Landrat Matthias Groote ehrt weitere Menschen mit der Ehrenamtskarte.

Am vergangenen Mittwoch, den 14. März 2018, überreichte Landrat Matthias Groote in einer dritten Verleihung weitere 99 Ehrenamtskarten an freiwillig engagierte Menschen. Rund 130 Menschen waren bei der Verleihung im Leeraner Cityhaus anwesend.
Die ersten 200 Ehrenamtskarten waren am 1. November und am 14. Dezember 2017 überreicht worden.

Landrat Matthias Groote machte in seiner Eröffnungsrede die Notwendigkeit des Ehrenamts deutlich. "Freiwilliges Engagement kann niemand kaufen" so Groote. "Deshalb tun wir gut daran, den Menschen, die sich für unsere Gesellschaft einsetzen, öffentlich zu danken."

"Diese Verleihung zeigte besonders, dass teils ganze Familien in einer Organisation tätig sind und gemeinsam bis zu 1.400 Arbeitsstunden im Jahr freiwillig in Vereinen und Verbänden ableisten. Eine beeindruckende Leistung, die wir mit der Ehrenamtskarte anerkennen und unterstützen wollen" betonte Monika Fricke, Leiterin der Stabsstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur des Landkreises Leer.

Das Land Niedersachsen hat die Ehrenamtskarte im Jahr 2007 eingeführt. Der Kreistag des Landkreises Leer hat im Juni letzten Jahres beschlossen, sich ebenfalls an der Ehrenamtskarte zu beteiligen. Eine Karte erhält, wer die landesweiten Voraussetzungen erfüllt: Die Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit seit mindestens drei Jahren und jährlich 250 Stunden. Träger der Ehrenamtskarte erhalten Vergünstigungen bei mittlerweile 72 regionalen Unternehmen.

Antragsvordruck und weitere Informationen unter www.lkleer.de/ehrenamt.

Quelle: Pressemitteilung

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer