Zwei Minuten für Kultur und Integration – Der "Video Award" des Deutschen Bürgerpreises

Deutscher Bürgerpreis_KTBerlin, 17.08.2015. Ab sofort können sich ehrenamtlich Engagierte mit ihren Projekten zum Thema "Kultur leben – Horizonte erweitern" für den Publikumspreis "Video Award" bewerben. Der Gewinner wird im Oktober per Online-Abstimmung gekürt.

Beim Videowettbewerb des Deutschen Bürgerpreises können ehrenamtlich Engagierte ihr Online-Publikum in diesem Jahr zum ersten Mal in einem zweiminütigen Film von ihrem Einsatz überzeugen. Bislang durften die Videos maximal 90 Sekunden lang sein. Gesucht werden Engagierte, die mit ihrem Einsatz kulturelle Werte stärken und Menschen zusammenbringen – egal aus welchen Kulturkreisen oder Regionen sie kommen, welcher Generation oder Konfession sie angehören und ob sie mit oder ohne Behinderung durchs Leben gehen.

Der Publikumspreis motiviert eine breite Öffentlichkeit zu der Auswahl förderungswürdiger Projekte. Wer bei diesem Wettbewerb sein Engagement in einem kurzen Video kreativ und anschaulich demonstrieren kann, hat gute Chancen, als Sieger zur Verleihung des Deutschen Bürgerpreises nach Berlin eingeladen zu werden – und darüber hinaus bis zu 5.000 Euro Projektunterstützung zu gewinnen.

Vom 17. August bis 30. September 2015 können Interessierte ihre Filme auf einer Videoplattform ihrer Wahl hochladen und den Link zusammen mit ihrer Bewerbung auf www.deutscher-buergerpreis.de einreichen. Eine Fachjury wählt dann die besten Videos aus, um diese online öffentlich bewerten zu lassen. Die Abstimmung läuft vom 15. bis 29. Oktober 2015 auf der Webseite des Deutschen Bürgerpreises, wo alle Internetnutzer für ihren Favoriten stimmen können. Gewinner des "Video Award" ist das Video mit den meisten Stimmen.

Publikumspreis des Deutschen Bürgerpreises
Der Publikumspreis "Video Award" ist neben U21, Alltagshelden, Engagierte Unternehmer und Lebenswerk eine der fünf Kategorien des Deutschen Bürgerpreises. Deutschlands größter bundesweiter Ehrenamtspreis wird seit 2003 jährlich von der Initiative "für mich. für uns. für alle." vergeben, einem Bündnis aus engagierten Bundestagsabgeordneten, den Sparkassen sowie den Städten, Landkreisen und Gemeinden.

Pressemitteilung des Deutschen Bürgerpreises

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander