Preis für das soziale Ehrenamt

Vechta, 07.02.2005. Der Landescaritasverband für Oldenburg sucht "Liebesgeschichten im sozialen Bereich".

Einen zweiten Sozialpreis für ehrenamtliches Engagement hat jetzt der Landes-Caritasverband für Oldenburg (LCV) ausgeschrieben. Im Rahmen der
1200-Jahr-Feier des Bistums Münster werden "Liebesgeschichten im sozialen Bereich gesucht", wie es in einem Faltblatt heißt.

Bewerben können sich sowohl Gruppen als auch Einzelpersonen, die sich im Bereich der katholischen Kirche im Oldenburger Land stark machen. Menschen, die etwa über Jahre ihre kranke Nachbarin gepflegt haben. Oder Personen, die mit anderen ohne großes Aufsehen eine Nachhilfegruppe für türkische Kinder eingerichtet haben. Sowohl Einzelne als auch Gruppen können auch beispielsweise von Pfarreien vorgeschlagen werden.

Zu gewinnen gibt es drei Preise im Wert von jeweils 1500, 1000 und 500 Euro. Einsendeschluss ist der 18. März. Die Preisverleihung findet am 28. April durch den Schirmherren der Aktion, Offizial und Weihbischof Heinrich Timmerevers, in Vechta statt. Weitere Infos beim LCV, Ludger Niehaus, Tel. 04441/8707-0.

Hier können Sie die Bewerbungsunterlagen herunterladen:

Bewerbungsformular
Kurzbeschreibung Projekt/Initiative
 

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander