Gut integriert durch ein Ehrenamt

171006 Gut integriertBraunschweig, 09.10.2017. Das Projekt "Gut integriert durch ein Ehrenamt für Neuzugewanderte in Braunschweig", gibt Geflüchteten die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren und sich über diesen Weg besser zu integrieren.

Die Freiwilligenagentur Braunschweig (FWA) ist Koordinator dieses Projektes. Sie nimmt Kontakt zu Einrichtungen und Institutionen auf und sorgt dafür, dass Menschen mit Fluchthintergrund die Möglichkeit erhalten, ihre Sprachkenntnisse durch ein Ehrenamt zu verbessern.

Vielen Neuzugewanderten ist der Begriff "Ehrenamt" nicht geläufig. Hier gibt es Erklärungsbedarf. Barbara Klerings, Freiwilligenagentur Braunschweig und Majed Osso, Ehrenamtlicher bei der Freiwilligenagentur Braunschweig aus Syrien, stellten das Projekt bei den neu zugewanderten "Schüler*innen" der Deutschklasse von Frau Weber, Arbeit & Leben, in der Brunsviga vor.

Das Ehrenamt kann dazu beitragen, dass sie die Arbeitswelt besser kennen lernen und die Chancen auf einen Praktikums-/Arbeitsplatz verbessern. Barbara Klerings erläuterte, was es bedeutet, ein Ehrenamt zu übernehmen, welche Rechte und Pflichten die Freiwilligen haben. Für Geflüchtete sind das Erlernen der deutschen Sprache im alltäglichen Umgang und das Kennenlernen von Arbeitsstrukturen besonders wichtig. Von den Freiwilligen wird Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sowie Offenheit und Interesse erwartet. Freiwillig tätig zu sein hilft bei der Integration.

Majed Osso übersetzte und erzählte über sein Ehrenamt bei der FWA und seine Fortschritte beim Erlernen der deutschen Sprache, mit der deutschen Tastatur umzugehen und sich in Programme wie Office oder Datenbanksystemen einzuarbeiten. Dies sei unentgeltlich und für ihn selbstverständlich, kann er doch über diesen Weg etwas zurückgeben von dem, was er hier in Deutschland an Zuwendungen erhalten habe. Mit der Bescheinigung über sein Ehrenamt hätte er des Weiteren bessere Chancen sich bei einer Firma zu bewerben.

Die Freiwilligenagentur wird weitere Deutschkurse für Neuzugewanderte besuchen, um das Projekt vorzustellen – zur Unterstützung der Integration von Neuzugewanderten.

Das Projekt "Gut integriert durch ein Ehrenamt in Braunschweig" wird im Rahmen "Gemeinwesen orientierte Projekte (GWOP)" gefördert vom Bundesministerium des Inneren.

Quelle: Website Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander