Lust auf ein Date?

190919 Lust auf ein DateBraunschweig, 19.09.2019. Am 1. Oktober ist europaweiter "Tag der Stiftungen". Die Braunschweigische Stiftung vergibt an diesem Tag Dates, um sie kennen zu lernen.

Alleine im braunschweigischen Land gibt es über 400 rechtskräftige, privatrechtliche Stiftungen Mit dieser hohen Stiftungsdichte zählt Braunschweig zu den TOP 20 der deutschen Großstädte über 100.000 Einwohnern.

Aber wie gut kennt man das Stiftungswesen? Am 1. Oktober veranstaltet das Haus der Braunschweigischen Stiftungen ein Stiftungs-Speed-Dating und gibt Interessierten Antworten auf Fragen wie:

  • Sind Stiftungen reine Geldgeber?
  • Wissen Sie, was Ehrenamt mit Stiftung zu tun hat?
  • Wer kümmert sich um mich, wenn keiner mehr da ist?
  • Muss eine Stiftung überhaupt digital sein?
  • Und was hat der Wald mit einer Stiftung zu tun?

Was Stiftungen ausmacht und wie vielfältig deren Tun ist: Das wird beim europaweiten Aktionstag am 1. Oktober 2019 von 15.00 - 18:30 Uhr deutlich gemacht werden. Im Speed-Dating Format werden Interessierte schnell und kurzweilig mit Themen begeistert.

Interessierte sind herzlich eingeladen, das Stiftungswesen mal anders kennen zu lernen. Sie können sich auf 15 Themen von 15 Experten freuen, die ihre Expertise in 15 Minuten zum Besten geben. Im Nachgang wird zu einem "Get-together" bei Snacks und Getränken für einen gemeinsamen Austausch eingeladen.

Direktlink: Anmeldung für Dates mit Stiftungen

Weitere Informationen: Website Tag der Stiftungen

Kontakt
Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen
Löwenwall 16
38100 Braunschweig
Tel: 0531-27 359 59
E-Mail: info@das-haus-der-braunschweigischen-stiftungen.de

Quelle: Pressemitteilung

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander