Übergabe der Ehrenamtskarte – einfach mal anders

200713 Zwei Personen halten die EhrenamtskarteLangenhagen, 13.07.2020. Wegen Corona konnten goldene Ehrenamtskarten nicht vom Langenhagener Bürgermeister persönlich überreicht werden - ein anderer Weg wurde gewählt.

In diesem Quartal ist alles anders. Anstatt dass die Ehrenamtlichen Ihre goldene Ehrenamtskarte persönlich vom Bürgermeister Mirko Heuer und der Freiwilligenagentur Langenhagen überreicht bekamen, erhielten sie jeweils ein personalisiertes Päckchen.

Da Bürgermeister Heuer das ehrenamtliche Engagement der Langenhagener aber auch in Zeiten von Kontakteinschränkungen angemessen würdigen will, erhielt jeder der 22 neuen Ehrenamtskarten-Inhaberinnen und -Inhaber in Langenhagen eine ganz persönliche Gruß- und Dankesbotschaft in Form eines Videos von ihm. Neben dem USB-Stick waren entsprechend auch die Urkunde und die goldene Ehrenamtskarte in dem Dankespäckchen.

Die Niedersächsische Ehrenamtskarte ist ein Zeichen der Wertschätzung für bürgerliches Engagement. In Langenhagen haben mittlerweile 291 Personen die Karte und damit Zugang zu mehr als 2.000 Vergünstigungen niedersachsenweit. Die Grenze von 300 Stück will die Freiwilligenagentur Langenhagen im nächsten Quartal überschreiten. Alle diejenigen, die sich seit drei Jahren mehr als fünf Stunden wöchentlich ehrenamtlich engagieren und noch keine Ehrenamtskarte besitzen, sind aufgerufen, die Karte bis zum 30.09.2020 zu beantragen.

Direktlink: Antragsformular Ehrenamtskarte im FreiwilligenServer Niedersachsen

Hintergrund
In Niedersachsen engagieren sich rund 3,2 Millionen Menschen freiwillig und setzen sich für das Gemeinwohl ein. Sie leisten damit einen elementaren Beitrag für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und tragen bedeutsam zu unserem Miteinander bei. Gerade in besonderen Zeiten ist freiwilliges Engagement unerlässlich.

Die Freiwilligenagentur Langenhagen bedankt sich ganz herzlich bei allen Freiwilligen und Ehrenamtlichen, die sich für das Miteinander in Langenhagen einsetzen. Denn: Jedes Engagement zählt!

Quelle: Website Freiwilligenagentur Langenhagen

Foto: Annika Stegmaier (Freiwilligenagentur Langenhagen), Mirko Heuer (Bürgermeister Langenhagen), Bildrechte: Alexandra Wetzel




zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander