Landessieger beim Nachbarschaftspreis stehen fest

200924 Äpfel und Steine im GartenBerlin, 24.09.2020. Über 900 Projekte hatten sich für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2020 beworben. Für Niedersachsen gewinnt ein wirklich schönes Projekt.

Als die Spielplätze der Stadt geschlossen werden, initiiert die Freiwilligen-Agentur Osnabrück das Projekt "Offener Garten Osnabrück" – aus Gärten werden Spielplätze. Sie gewinnt damit den Deutschen Nachbarschaftspreis 2020 als Landessieger für Niedersachsen.

Inmitten der Corona-Krise hatte die Freiwilligen-Agentur Osnabrück alle Hände voll zu tun. 2.000 Freiwillige mussten koordiniert und neue Projekte gegründet werden. Eines davon ist der "Offene Garten Osnabrück", eine kreative Antwort auf die geschlossenen Spielplätze.

Weil viele Familien nicht über einen eigenen Garten verfügten, stellten Nachbar*innen auf Bitte der Freiwilligen-Agentur kurzerhand ihre Gärten als Spielplätze und Freiflächen zur Verfügung. Für viele Kinder und Erwachsene entstand damit die einzige Möglichkeit, sich unter freiem Himmel gemeinsam bewegen und spielen zu können.

Auch nach dem Ende der Kontaktbeschränkungen wirkt das Projekt nach: Die ungewohnten Zusammenkünfte haben über Altersunterschiede und unterschiedliche soziale Milieus hinweg für neue Bekanntschaften gesorgt und damit die interkulturelle Kommunikation innerhalb der Nachbarschaft gestärkt.

"Ein wirklich schönes Projekt, das die spezifischen Herausforderungen der Einschränkungen der Viruspandemie aufzuarbeiten hilft. Es verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, verschiedener Generationen und unterschiedlicher Bevölkerungen und stellt ein verknüpfendes Element in einer niedersächsischen Großstadt dar, sagt Björn Kemeter vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Mitglied der Landesjury Niedersachsen.

Aus diesem Grund soll das Projekt auch nach der Corona-Zeit nachwirken. "Geplant ist, das Projekt in ein Angebot zur Unterstützung von Nachbarschaften umzuwandeln." sagt Raphael Dombrowski, Leiter der Freiwilligen-Agentur Osnabrück. So sollen zum Beispiel Nachbarschaftsfeste dafür sorgen, dass die frisch geknüpften Kontakte nicht wieder abreißen.

Quelle: Website nebenan.de und Stadt Osnabrück

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander