Geschmückte Ehrenamtsbäume in der Innenstadt

201209 Personen vor geschmücktem TannenbaumOsnabrück, 09.12.2020. Die so genannten "Ehrenamtsbäume" in Osnabrück sind mit Sternen, Schneeflocken und Glocken geschmückt und enthalten Botschaften.

Auf dem Schmuck stehen Möglichkeiten, wo man sich ehrenamtlich engagieren kann, zum Beispiel in einem Repair-Café, in der Kinderbetreuung, beim Naturschutz oder bei der Seniorenbegleitung. Außerdem findet sich Anhänger, auf dem die Bürgerberatung ihre eigenen Angebote vorstellt und aufzählt, was dort erhältlich ist, darunter Karten für gelbe Säcke, Broschüren, Mietpreisspiegel und Stadtpläne.

"Die Einrichtungen sind herzlich eingeladen, ebenfalls Weihnachtsschmuck anzubringen, um ihre Engagement-Angebote vorzustellen. Das hat schon im vergangenen Jahr sehr gut funktioniert", sagt Raphael Dombrowski von der Freiwilligen-Agentur. Ziel ist es, dass Passanten den Baumschmuck nicht nur ansehen, sondern auch mitnehmen, wenn ihnen die Botschaft gefällt.

Die Freiwilligen-Agentur blickt auf ein außergewöhnliches Jahr zurück. "Die Tür der Agentur in der Bierstraße musste zum Schutz vor Corona lange geschlossen bleiben", bedauert Dombrowski. Das heißt aber nicht, dass das ehrenamtliche Engagement eine Pause gemacht hätte, die Agentur organisierte vieles per Telefon. "Viele Osnabrückerinnen und Osnabrücker waren bereit, Menschen zu unterstützen, die Hilfe brauchen, zum Beispiel, weil sie in der Quarantäne nicht einkaufen konnten."

Der Osnabrücker Oberbürgermeister Wolfgang Griesert hängte selbst ein paar Anhänger an die Ehrenamtsbäume. "Gerade dieses besondere Jahr hat wieder gezeigt, dass auf die Menschen in Osnabrück Verlass ist. Sie sind es, die den Begriff Friedensstadt mit Leben füllen. Daher geht mein Dank an alle, die sich ehrenamtlich engagieren und sich uneigennützig für andere einsetzen."

Gern würde die Freiwilligen-Agentur jetzt wieder den Tag des Ehrenamtes ausrichten, um den vielen Freiwilligen herzlich zu danken. Doch der Schutz der Gesundheit geht vor. "Dieses Mal setzen wir aus", sagt der Oberbürgermeister. Doch ich hoffe sehr, dass wir im kommenden Jahr wieder mehr in Gemeinschaft beieinander sein können.

Mehr Informationen zur Freiwilligen-Agentur im Fachdienst Bürgerengagement und Seniorenbüro gibt es im Internet unter www.osnabrueck.de/freiwilligenagentur.

Quelle: Website Stadt Osnabrück


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander