Enquete Kommission nimmt Arbeit auf

201028 Signet Landtag NiedersachsenHannover, 28.10.2020. Die Enquete-Kommission Ehrenamt, die vom Niedersächsischen Landtag eingesetzt wurde, ist vollzählig und hat ihre Arbeit aufgenommen.

Die Kommission wurde am 30. Juni 2020 vom Niedersächsischen Landtag eingesetzt. Aufgabe der Kommssionsmitglieder ist es, die Rahmenbedingungen für das vielfältige ehrenamtliche Engagement in Niedersachsen zu verbessern und an die technischen, sozialen und gesellschaftlichen Veränderungen des 21. Jahrhunderts anzupassen.

Aufgaben der Enquete Kommission Ehrenamt sind es insbesondere:

  • Handlungsfelder für die drängenden Herausforderungen rund um das Ehrenamt zu erarbeiten,
  • Maßnahmen zur Förderung und Stärkung des freiwilligen, gemeinwohlorientierten, nicht auf materiellen Gewinn ausgerichteten Engagements vorzulegen,
  • Lösungsvorschläge zur Verbesserung der Ehrenamtsquote von Frauen und jungen Erwachsenen zu entwickeln,
  • Maßnahmen und Gesetzesvorschläge zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie, Beruf und kommunalem Mandat zu erarbeiten.

Die Enquete Kommission tagt regelmäßig zu den verschiedenen Themen. Sie setzt sich wie folgt zusammen:

Mitglieder des Landtags:

Externe Sachverständige

Quelle: Website Niedersächsischer Landtag / eigene Recherche


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander