Löppt!Mitnanner – Junge Menschen engagieren sich ehrenamtlich

210818 Jugendliche im GruppenbildEmden, 18.08.2021. Zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von jungen Menschen bietet die Freiwilligenagentur der Stadt Emden aktuell das Programm "Löppt!Mitnanner" in den Emder Schulen an.

Im Rahmen des Projekts werden an Schulen Workshops zum Thema Ehrenamt angeboten. Dabei wird den Schülerinnen und Schülern ein Einblick in die Welt des Ehrenamts gegeben und es werden Möglichkeiten zum eigenen Engagement entwickelt.

"Mit Löppt! Mitnanner möchten wir junge Menschen ermutigen und begeistern, sich ehrenamtlich und freiwillig zu engagieren, denn wir wissen, dass viele Vereine, Verbände und Organisationen Nachwuchssorgen haben.", so Sven Dübbelde von der Freiwilligenagentur Emden.

Das "Löppt!Mitnanner"- Prinzip wurde vom Landkreis Leer entwickelt und in einem zweijährigen Modellprojekt mit 17 Schulen erfolgreich durchgeführt. Mehr als 1.200 Schülerinnen und Schüler nahmen teil. Die wissenschaftlich aufbereiteten Ergebnisse zeigten, dass das Interesse von jungen Menschen, sich freiwillig zu engagieren, durch diese Workshops geweckt werden konnte.

In Kooperation mit der Stabstelle und Freiwilligenagentur Landkreis Leer wird das Projekt jetzt auch in Emden umgesetzt. In diesem Rahmen wurden von der 11. Klasse des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales – Schwerpunkt Sozialpädagogik der BBS I Emden konkrete Projektideen entwickelt und mit großem Engagement durchgeführt.

Die Freiwilligenagentur will nach den Ferien weitere Workshops im Rahmen von Löppt-Mitnanner an Emder Schulen anbieten. "Junge Menschen sollen über das Entwickeln eigener Ideen im freiwilligen Engagement sich dem Thema Ehrenamt öffnen und mit Vereinen, Verbänden und gemeinnützigen Organisationen Kontakt knüpfen.

Löppt! Mitnanner ist für die Schulen kostenlos und wir wären froh, wenn noch mehr Schulen ihren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bieten, daran teilzunehmen.", so Sven Dübbelde. Ein Workshop findet im Rahmen von 6 Unterrichtsstunden in Präsenz statt. Pandemiebedingt kann der Workshop aber auch in einem 90-minütigen Online-Workshop angeboten werden.

Schulen, die Interesse an einer Kooperation haben, können sich gerne bei der Freiwilligenagentur Emden, Tel. 049 21/87 16 44 oder per E-Mail an freiwilligenagentur@emden.de melden.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Emden

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander