Wettbewerb "Gute Nachbarschaft 2021" in Vorbereitung

Logo Praxisnetzwerk Soziale StadtentwicklungHannover 26.03.2021. Auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder, den Wettbewerb zur Förderung von Maßnahmen der Gemeinwesenarbeit und des Quartiersmanagements.

Die Auslobung des Wettbewerbs durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Bauen und Klimaschutz ist für den 15.04.2021 geplant. Die Antragstellung ist aber ab sofort möglich.

Inhaltlich wird sich die Auslobung an der von 2020 orientieren: Globalisierung, Zuwanderung, wachsende soziale Ungleichheit und der demographische Wandel können in Ballungsgebieten und auch in ländlichen Räumen zu Konflikten führen. Damit diese gar nicht erst entstehen, sind Projekte ausgesprochen wichtig, die sich mit der Stärkung von Nachbarschaften und Wohnquartieren sowie der Förderung der Integration befassen.
Gefördert werden sollen deshalb Projekte, die die Integration und Teilhabe in Wohnquartieren unterstützen und Räume für soziale Begegnungen schaffen. Auch integrative Handlungsansätze, die die Gemeinwesenarbeit mit der Stadtteil - bzw. Ortsentwicklung verknüpfen, können gefördert werden.

Am Wettbewerb teilnehmen können Gemeinden, Samtgemeinden, Landkreise, juristische Personen des privaten Rechts, deren Zweck vorrangig nicht auf eine wirtschaftliche Tätigkeit gerichtet ist (z.B. gGmbH) sowie Verbände der Wohlfahrtspflege, kirchliche Organisationen und Kammern.

Der Förderzeitrum beträgt drei Jahre. Die Förderhöhe liegt bei 60.000 Euro pro Jahr bzw. 120 000 Euro pro Jahr bei mehreren Projekten pro Antragsteller. Die Auswahl der zu fördernden Projekte erfolgt noch vor den Sommerferien 2021 durch eine unabhängige Jury.

Direktlink: Registrierung für die Teilnahme am Wettbewerb

FAQ und weitere Informationen von NBank und LAG finden Sie auch auf der Plattform www.social.lag-nds.de

Informationen und Beratung für die Antragsstellung:
LAG Soziale Brennpunkte Nds. e. V.
André Isensee
Tel.: 0160 30 96 537
E-Mail: andre.isensee@lag-nds.de

Quelle: Website Lag Nds



zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander