Förderpreis für gute Jugendarbeit

200305 Grafik JugendförderpreisAurich, 05.03.2021. Der Landkreis Aurich möchte das freiwillige Engagement im Bereich der Jugendarbeit anerkennen und schreibt einen Förderpreis mit einem Gesamtbetrag von 3.000 Euro aus.

Die Jugendarbeit hat für den Landkreis Aurich seit jeher einen hohen Stellenwert. Neben den eigenen Angeboten wie Zelt- und Winterfreizeiten auf Norderney und in Steibis unterstützt das "Amt für Kinder, Jugend und Familie" im Rahmen der Förderrichtlichtlinien Vereine, Verbände und Kommunen des Landkreises Aurich.

Seit dem Jahr 2016 ist eine weitere Fördermöglichkeit hinzugekommen: Der "Förderpreis für gute Jugendarbeit". Das Amt lobt damit eine Förderung mit einem Gesamtbetrag von 3.000 Euro aus.

Wer kann sich bewerben?
Der Förderpreis wird vergeben an Jugendgruppen, Vereine, Verbände, Organisationen, Initiativen und Jugendarbeitsinstitutionen im Landkreis Aurich, die herausragende Projekte der Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt haben und deren Projekt folgende Kriterien erfüllen:

  • Das Projekt hat im Landkreis Aurich stattgefunden.
  • Das Projekt lief im vergangenen Jahr oder läuft noch.
  • Die Hauptzielgruppe (6 bis 27 Jahre) war eingebunden.
  • Bei der Durchführung des Projektes waren Kinder und/oder Jugendliche (Initiative, Planung, Organisation) direkt beteiligt.
  • Das Projekt war für die Gruppe von besonderer Bedeutung.
  • Das Projekt machte es möglich, Neues auszuprobieren, Erfahrungen zu sammeln und etwas zu bewegen.

Durch die jährliche öffentliche Vorstellung und Auszeichnung von innovativen Projekten der offenen Kinder- und Jugendarbeit wird der landkreisweite fachliche Austausch gefördert und das Engagement von Ehrenamtlichen anerkannt und honoriert.

Wie bewerbe ich mich?
Eine kurze schriftliche Beschreibung des Projekts (Inhalte, Ziele, Beteiligte, Finanzierung, Ablauf, Ergebnis, Dauer) und vorhandene Materialien (z.B. Konzept, Flyer, Plakate, Presseartikel, Fotos, Filme) sind bis zum 01. September 2021 mit dem entsprechenden Formular einzureichen.

Wie werden die Gewinner ausgewählt?
Für die Bewertung und Auswahl der Bewerbungen ist eine Jury unter der Schirmherrschaft des Auricher Landrates Olaf Meinen verantwortlich. Sie besteht aus Vertretern des Kreisjugendrings, des Amtes für Kinder, Jugend und Familie und des Jugendhilfeausschusses des Landkreises Aurich.

Was gibt es zu gewinnen? F
ür die Auszeichnung der Projekte steht der Jury ein Budget von insgesamt 3.000 Euro zur Verfügung. Über die Aufteilung entscheidet die Jury entsprechend der Bewerbungen. Das Preisgeld soll in die offene Jugendarbeit fließen und beispielsweise für die Durchführung eines neuen Projektes, eine neue Anschaffung oder eine Gruppenunternehmung verwendet werden.

Bewerbungen und/oder Nachfragen richten Sie jederzeit an:
Landkreis Aurich
Amt für Kinder, Jugend und Familie
Werner Voß
Breiter Weg 22b
26603 Aurich
Tel. 04941/16 54 35
E-Mail: kreisjugendpflege@landkreis-aurich.de

Quelle: Website Landkreis Aurich

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander