Das MEN-Projekt: Drei Jahre, fünf Standorte - ein Ziel

170113 MEN-DokumentationHannover, 13.01.2017. Nach dem erfolgreichen Abschluss des MEN-Projektes ist von den Projektkoordinator/inn/en und der LAGFA Niedersachsen jetzt eine gemeinsame Dokumentation veröffentlicht worden.

Ziele des Projektes "Mobile Engagementberatung" (MEN) war der Aufbau einer dauerhaften, verlässliche Förderung und Stabilisierung von bürgerschaftlichem Engagement in Niedersachsen, Aufrechterhaltung der hohen Engagement-Bereitschaft und die Entwicklung der Anerkennungskultur und Wertschätzung von bürgerschaftlich Engagierten. Hinzu kam die Niedrigschwellige und ortsnahe Kommunikation und Ansprache von an Engagement interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Nach Abschluss des erfolgreichen Projektes ist von den Koordinator/inn/en und der LAGFA Niedersachsen eine gemeinsame Dokumentation zum MEN-Projekt entwickelt worden, die u.a. beim Niedersachsen-Ring (Landesbeirat zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements) Beachtung fand.


Was leistete MEN?

  • Besuche von Einrichtungen und ELFEN (Engagementlotsen) vor Ort
  • Einzelberatung und Unterstützung (auch von Kommunen)
  • Ehrenamt für Menschen mit Migrationshintergrund attraktiv gemacht
  • Förderung und Etablierung verlässlicher Kommunikation
  • Einbindung und Stärkung von vorhandenen Engagement-Netzwerken
  • Aufbau neuer Kontakte
  • Aktivierung der brachliegenden 20 % des Engagementpotentials
  • Motivation und Einbindung "weißer Flecken"
  • Beförderung der Modernisierung und Zukunftsfähigkeit von Engagement

Was bedeutete MEN?

  • Das Projekt wurde vom August 2013 bis Juli 2016 durchgeführt.
  • Dezentrale mobile Engagementberatung an 5 Regionalstellen
  • professionelles Management durch 5 Koordinator/innen
  • Ortsnahe Erreichbarkeit und Verlässlichkeit durch Andocken an eine Freiwilligenagentur
  • Fortsetzung erfolgreicher Netzwerke aus dem 2011 abgeschlossenen Bundesprogramm "Freiwilligendienst aller Generationen"


Welches waren die Regionalstellen MEN?

Download: Dokumentation MEN - Engagement in Niedersachen fördern

Förderung: Das Projekt wurde durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert.

Kontakt:
LAGFA Niedersachsen e.V.
Francesca Ferrari
Schuhstraße 4
30159 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 969 22 949
E-Mail: post@lagfa-niedersachsen.de

Quelle: Website Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander