Nette Geste in schwierigen Zeiten

200420 Danke-Banner.pngMelle, 20.04.2020. Die Initiative "Gemeinsam Nähe(n)" hat ein selbst genähtes "Danke-Banner" am Bürgerbüro Wellingholzhausen aufgehängt, um sich bei den hilfsbereiten Menschen zu bedanken.

Die Banner sollen Ausdruck des Dankes dafür sein, dass die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros trotz der Krise telefonisch erreichbar sind und sich um die Belange der Mitmenschen kümmern. In diesen Dank schließt die Initiative darüber hinaus die Gemeindearbeiterinnen und Gemeindearbeiter ein, die die täglich notwendigen Arbeiten verrichten.

Hintergrund
Was hat es mit der Initiative "Gemeinsam Nähe(n)" auf sich? Viele, die sonst in Besuchsdiensten oder anders ehrenamtlich unterwegs waren und dieser Tätigkeit wegen der Corona-Krise nicht mehr nachgehen können, haben sich mit Nähbegeisterten schwerpunktmäßig in Wellingholzhausen zusammengeschlossen, um kochfeste und wiederverwendbare Behelfsmundschutze zu nähen. Auf Vorrat und im Bedarfsfall für soziale Einrichtungen in der Region.

Neue Ideen
Angefangen hat es mit Mundschutzen, jetzt geht es weiter bei den fleißigen Näherinnen und Nähern, die noch viele andere Ideen haben, um in der aktuellen Corona-Krise Menschen zu unterstützen. So werden eben auch Banner mit Blumen und anderen Motiven genäht. Sie dienen zur Danksagung an die Menschen, die jeden Tag unermüdlich im Einsatz sind und werden an verschiedenen Stellen in Melle und Umgebung aufgehängt.

Weitere Informationen über die gibt es auf deren Homepage unter https://www.gemeinsam-nähen.de/

Quelle: Website Stadt Melle



zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander