Freiwillig in die Pedale getreten

210604 Zahlreiche Fahrräder in Reihen aufgestelltOsnabrück, 04.06.2021. Der zweite Osnabrücker "Bike to school"-Wettbewerb ist abgeschlossen. Mehr als 2.800 Schülerinnen und Schüler haben mitgemacht.

Genauer: Insgesamt 525 Teams mit 2.817 Schülerinnen und Schülern aus 43 Schulen sind insgessamt 121.750 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren.

Am 19. April 2021 war Startschuss des Wettbewerbs, am 14. Mai der Zieleinlauf. Die wesentliche Änderung zum ersten Durchgang, vergangenen Jahr: Neben den Fahrten zur Schule wurden auch die Kilometer von bis zu fünf Strecken täglich, die in der Freizeit gemacht wurden, addiert. Hintergrund war, dass die Schulen wegen der Corona-Pandemie über eine längere Zeit keinen Präsenzunterricht hatten.

"Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist ein echter Beitrag zum Umwelt- und Gesundheitsschutz", sagte Landrätin Anna Kebschull. Durch die Fahrradfahrten wurden 20.698 Kilogramm Kohlendioxid eingespart. Auch Oberbürgermeister Wolfgang Griesert freute sich über die große Beteiligung der Schülerinnen und Schüler: "Bewegung tut gut, gleichzeitig haben sich die Kinder und Jugendlichen aktiv für den Klimaschutz eingesetzt – das ist vorbildlich."

Die Neuauflage hatte eine deutlich größere Resonanz unter den Schülerinnen und Schülern: 2020 hatte es 335 Teams mit 1.200 Teilnehmenden gegeben. In einem allerdings kürzeren Zeitrahmen von zwei Wochen hatten sie knapp 45.000 Kilometer erradelt.

Die Sparkasse Osnabrück sowie die Kreissparkassen Bersenbrück und Melle hatten Geldpreise ausgelobt, die an 18 Schulen im Landkreis und neun Schulen in der Stadt gingen. Die bestplatzierten 18 Schulen im Landkreis Osnabrück und die bestplatzierten neun Schulen in der Stadt Osnabrück erhalten Geldpreise mit der Staffelung 1.500, 1.000 und 500 Euro. Das Geld können die Schulen etwa für Sportgeräte für die Pausen verwenden oder für andere Dinge, die von den Schülerinnen und Schülern gewünscht werden.

Das Ranking ist einsehbar unter www.bike-to-school.de.

Quelle: Website Landkreis Osnabrück

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander