Bissendorf sucht ehrenamtliche Helfer*innen

191015 BissendorfBissendorf, 15.10.2019. Viele Migrant/innen in Bissendorf haben mittlerweile eine Arbeitsstelle und bringen sich auch ehrenamtlich ein. Hilfe wird aber noch an einigen Stellen benötigt.

In den vergangenen Jahren haben zahlreiche Menschen mit Migrationshintergrund in Bissendorf eine neue Heimat gefunden. Dank der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer*innen haben die Menschen bereits viele Herausforderungen eigenständig meistern können.

Dennoch benötigen sie in einigen Lebenssituationen noch Hilfe und Unterstützung erfahrener Mitbürger*innen, wie z.B. beim Lernen für den Deutschkurs, in der Schwangerschaft, aber auch bei alltäglichen Dingen, wie der Hausaufgabenbetreuung der Kinder oder der Bearbeitung der Steuererklärung.

Die Gemeinde Bissendorf freut sich über alle engagierten Mitbürger*innen, die migrierte Menschen in deren Alltag unterstützen. Diese Unterstützung kann einmalig stattfinden oder für einen bestimmten Zeitraum angeboten werden. Auch Ihre Anregungen und Ideen im Bereich der Integration sind herzlich willkommen.

Wer Lust hat sich im Bereich "Migration und Integration" zu engagieren, ist herzlich zu den regelmäßigen Treffen eingeladen. Das nächste Treffen findet statt am Dienstag, dem 12. November 2019, um 18:00 Uhr im Familienzentrum in Wissingen.

Kontakt
Gemeinde Bissendorf
Meike Köpke
Tel.: 05402 404-335
Mobil: 0151 17 80 79 80
E-Mail: koepke@bissendorf.de

Quelle: Website Bissendorf



zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander