Deichmann-Förderpreis für Integration ausgeschrieben

190531 Deichmann-FörderpreisBerlin, 31.05.2019. Der Deichmann-Förderpreis zeichnet Vereine und Verbände, kirchliche Institutionen, öffentliche Einrichtungen, Schulen und Unternehmen aus, die sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Die Projekte im Wettbewerb sollen die Verbesserung von Bildungschancen für junge Menschen in den Blick nehmen, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft oder einer Behinderung einen schwierigen Start ins Leben haben.

Bereits zum 15. Mal wird der Deichmann-Förderpreis für Integration in drei Kategorien verliehen.

1. Kategorie
In der ersten Kategorie werden Unternehmen gesucht, die Kindern und Jugendlichen, die zum Beispiel ihre Ausbildung oder Schullaufbahn abgebrochen haben, eine zweite Chance geben. Denn viele Jugendliche bekommen aufgrund ihrer sozialen Herkunft, durch eine Krankheit oder Behinderung nur schwer oder gar keinen Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

2. Kategorie
In der zweiten Kategorie geht es um Vereine, öffentliche oder private Initiativen sowie kirchliche Organisationen, die Freizeit- und Bildungsangebote anbieten. Darunter fallen zum Beispiel kostenloser Sprachunterricht oder integrative Sportmöglichkeiten.

3. Kategorie
Die dritte Kategorie richtet sich wiederum an Schulen, die spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche realisieren, denn gerade in den ersten Schuljahren kann ein großer Leistungsunterschied zwischen Kindern unterschiedlicher sozialer Herkunft entstehen.

Direktlinks:

In Aussicht stehen Preisgelder von insgesamt 100.000 Euro. Bis zum 30. Juni 2019 können Bewerbungen eingereicht werden.

Eine hochkarätig besetzte Jury aus den Bereichen Bildung, Politik und Wirtschaft wird darüber entscheiden, welche Unternehmen und Organisationen mit dem Förderpreis ausgezeichnet werden.

Quelle: Website Deutscher Engagementpreis

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander