Neue Bewerbungsrunde für "Civil Academy"

Berlin, 15.02.2006. Junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren, die pfiffige und gute Ideen für ein Engagement in der Gesellschaft haben, können sich jetzt wieder um die Teilnahme an einem Trainingsprogramm der "Civil Academy" bewerben. An drei Wochenenden wird kostenlos praktisches Wissen über professionelle Projektarbeit vermittelt.

1530_LTDie "Civil Academy" des BBE (Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement) und der Deutschen BP AG wird im Sommer eine dreiteilige Seminarreihe anbieten, die es 24 Stipendiatinnen und Stipendiaten ermöglichen soll, ihre Projekte zu konkretisieren und weiter zu entwickeln. Anhand der konkreten Projektideen werden Themen wie Projektplanung und -management, Mittelakquise und Netzwerkarbeit erörtert und geprobt. Die Seminare werden von Referentinnen und Referenten aus dem gemeinnützigen Bereich und von BP gestaltet und führen so das Wissen von Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen.

Engagierte junge Erwachsene können sich bis 31. März 2006 mit Projekten aus allen Bereichen gesellschaftlichen Engagements außer parteipolitischen Projekten bewerben. Eine Ausnahme bilden Projekte, die Menschen diskriminieren. Die Projekte sollten innovativ sein, spannende Ideen verwirklichen oder Probleme langfristig lösen und so der Bürgergesellschaft von Nutzen sein.

Die drei aufeinander aufbauenden Kurse finden im Mai, Juni und August 2006 statt. Die ausführliche Ausschreibung für die Stipendien der "Civil Academy" steht hier zum Download (PDF, 74 KB) bereit.

Alle weiteren Informationen gibt es auf der Website des BBE unter www.b-b-e.de.

Kontakt:

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
Vera Fischer
Tel.: 030-62980116
E-Mail: vera.fischer@b-b-e.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander