Fünf Unternehmen gewinnen im Wettbewerb "Mein gutes Beispiel"

Logo Mein gutes BeispielGütersloh/Berlin, 04.04.2017. Durch kreatives und unbürokratisches soziales Engagement einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft nehmen – das zeichnet die Teilnehmer des Wettbewerbs "Mein gutes Beispiel" aus.

Die Bertelsmann Stiftung, der Verein "Unternehmen für die Region e.V." und der Zentralverband des Deutschen Handwerks haben die Preisträger des Wettbewerbs "Mein gutes Beispiel" ausgezeichnet. Fünf Projekte und Initiativen zu den Themen

  • soziale Ungleichheit,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • Artenvielfalt,
  • gesunde Ernährung für Kinder und
  • Hilfestellung für Jugendliche

haben die Jury in diesem Jahr überzeugt.

Die Preisträger des Wettbewerbs sind:

Sei dein eigener Held! - Abenteuerhaus GmbH, Wolfsburg (Kategorie kleine Unternehmen)
Insect Respect - Reckhaus GmbH & Co. KG (Kategorie mittlere Unternehmen)
Kochschule für Kinder - FRoSTA AG (Kategorie größere Unternehmen)
Jessica Dorndorf hilft! - Bestattungen Dorndorf GmbH (Sonderpreis Handwerk)
Der Spaleck Gesundheitszirkel - Spaleck GmbH & Co. KG (Sonderpreis Gesundheit)

Im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin haben die mittelständischen Unternehmen die Preise für ihren Einsatz entgegengenommen.

Liz Mohn, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, gratulierte allen Preisträgern und Nominierten und zeigte sich hoch erfreut über das Engagement: "Wirtschaft und Gesellschaft müssen immer zusammen gedacht werden. Unternehmen sind wichtige gesellschaftliche Akteure. Sie stehen zu ihrer Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern, ihren Kunden und ihrer Region."

Die Veranstaltung unterstreicht zum sechsten Mal, dass unternehmerisches Engagement im Mittelstand wirksam und vielfältig ist.

Der gemeinnützige Verein "Unternehmen für die Region e.V." fungiert als Plattform mittelständischer und familiengeführter Unternehmen sowie Handwerksbetriebe aus ganz Deutschland, die sich gesellschaftlich in der eigenen Region engagieren. Das Ziel: Starke Unternehmen für starke Regionen und deren soziales Engagement sichtbar machen. Unter dem bundesweiten Dach des Vereins werden regionale Initiativen miteinander vernetzt und der Austausch von Erfahrungen, Wissen und Kontakten ermöglicht. Die Idee dafür basiert auf einer Initiative der Bertelsmann Stiftung aus dem Jahr 2007. Bisher haben sich bundesweit rund 1.500 Projekte beteiligt.

Kontakt
Jakob Christof Kunzlmann
Bertelsmann-Stiftung
Telefon: 05241/81-81337
E-Mail: Jakob.Christof.Kunzlmann@bertelsmann-stiftung.de

Quelle: Website Bertelsmann-Stiftung

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer