Ehrenamtliche Familienpaten Seelze suchen Verstärkung

170705 Familienpaten SeelzeSeelze, 05.07.2017. Für Interessierte, die Familienpaten werden wollen, bietet das Familienservicebüro der Stadt Seelze eine kostenlose 30-stündige Fortbildung an.

Familienpateninnen und Familienpaten begleiten Familien in schwierigen Situationen und stärken Eltern bei den Anforderungen in der Erziehung. "Durch die schnelle und unbürokratische Hilfe müssen sich Probleme, die jede Familie einmal haben kann, nicht gleich zu einer Krise auswachsen", betont Marita Lilienthal vom Seelzer Familienservicebüro, die das Projekt im Herbst 2016 mit einer ersten Fortbildung initiierte.

Ursprünglich sollte die kostenlose Fortbildung bereits Ende Mai starten. "Doch wir benötigen wenigstens acht Interessierte, um die Fortbildung zu starten". Inzwischen gibt es schon eine kleine Warteliste. "Die Nachfrage nach diesem flexiblen Angebot wächst, weswegen weitere Familienpatinnen und – paten gesucht werden", betont Lilienthal.

In der Fortbildung, die am Mittwoch, 30. August 2017, von 9.30 bis 16.30 Uhr und am Donnerstag, 31. August 2017, von 9 bis 13 Uhr, beginnt, bereiten Marita Lilienthal und ihre Kollegin Edda Apitz bis zu zehn angehende Familienpaten auf ihre Tätigkeit vor. An diesen und voraussichtlich vier weiteren Tagen vermitteln sie in insgesamt 30 Fortbildungsstunden die rechtlichen und pädagogischen Grundlagen. Zum Abschluss erhalten die erfolgreichen Absolventen ein Zertifikat des Kinderschutzbundes.

Wer Interesse daran hat, Familienpatin oder -pate zu werden, meldet sich bitte bei Frau Lilienthal.

Anmeldung
Anmeldungen für die kostenlose Ausbildung zum Familienpaten nimmt das Familienservicebüro unter Telefon (05137) 828-328 oder per E-Mail an marita.lilienthal@stadt-seelze.de entgegen.

Quelle: Website Stadt Seelze

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer